+

Täter bei der Polizei schon bekannt

60-Jähriger randaliert im Zug 

Klais - Völlig daneben hat sich ein 60-Jähriger benommen: Erst beschimpfte er den Schaffner und wurde noch dazu handgreiflich, dann beleidigte er die Polizeibeamten. Und das nicht zum ersten Mal. 

Einen 60-Jährigen, der in einem Zug randalierte, hat eine Streife der Mittenwalder Polizei am Dienstag am Bahnhof in Klais in Gewahrsam genommen. Der Mann aus Lahr hatte sich zunächst geweigert, dem Schaffner seine Fahrkarte zu zeigen. Dann beleidigte er ihn und wurde handgreiflich. Auch die Beamten beschimpfte er in übelster Weise und bezeichnete sie als „Nazis“. Der Täter ist bei der Polizei kein Unbekannter. Erst am Freitag musste er von den österreichischen Kollegen aus einem Zug am Bahnhof in Reutte (Tirol) entfernt werden, weil er Mitreisende angepöbelt und ebenfalls Kraftausdrücke gegen den Schaffner und die Beamten vorgebracht hatte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steuereinnahmen steigen wieder
Sowohl Positives als auch Negatives wusste Rathauschef Rupert Wintermeier bei der Bürgerversammlung in Uffing zu berichten. Negativ, dass die Gemeinde Grundstücke für …
Steuereinnahmen steigen wieder
Oberammergau – Prag für 25 Euro
Mit dem Bus von Ettal nach Wien oder von Oberammergau nach Prag - beides für 25 Euro? Nicht möglich? Ab April keine Illusion mehr.
Oberammergau – Prag für 25 Euro
Radschnellweg in Farchant: Neue Trasse, neues Glück
Im zweiten Versuch hat es nun doch noch geklappt: Nachdem der Farchanter Gemeinderat die erste Streckenführung des Radschnellwegs zwischen Garmisch-Partenkirchen und …
Radschnellweg in Farchant: Neue Trasse, neues Glück
Achtung Pumpenkiller: Alarm in Mittenwald
Scheinbar harmlose Feuchttücher, die achtlos in Toiletten geworfen werden, führen zu Verstopfungen in Rohren und Abwasserkanälen. Den Gemeindewerken Mittenwald kostet …
Achtung Pumpenkiller: Alarm in Mittenwald

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare