+
Tagblatt on tour: Stephan Adelberger (l.) und Andreas Mayr bei den NBA Finale in San Francisco.

Zwei Wochen Basketball pur

Ball(er)Männer: Tagblatt auf US-Tour

  • schließen
  • Stephan Adelberger
    Stephan Adelberger
    schließen

San Francisco - Zwei Bayern alleine in den Staaten: Die beiden Tagblatt-Mitarbeiter Stephan Adelberger und Andreas Mayr berichten zwei Wochen lang von den Endspielen der besten Basketballliga - und ihren Abenteuern.

Sie hat Recht: "You have to be freaks", sagt die Grenzbeamte am Flughafen John F. Kennedy. "Ihr müsst Freaks sein." Murnau - San Francisco. 9500 Kilometer. 34 Stunden Reise. Für einen orangenen Lederball. Die beiden Tagblatt-Mitarbeiter Stephan Adelberger und Andreas Mayr begleiten zweieinhalb Wochen lang die besten Basketball-Teams der NBA - der amerikanischen Profi-Liga - im Finale. Die Golden State Warriors aus Oakland bei San Francisco und die Cleveland Cavaliers stehen sich Gegenüber. Und mittendrin: zwei Bayern.

Für die Liga ist es das Traum-Finale, für die zwei ein Lebens-Traum. Und Sie können mit ihnen eintauchen in die Glamour-Welt der besten Basketballer. In den kommenden zwei Wochen erzählen die beiden von ihrem Abenteuer. Nur hier. In unserer kleinen Kolumne Ball(er)männer.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mittenwalder Mittnacht: Nichts an Zuspruch eingebüßt
Das Isarflimmern unterm Karwendel hat offenbar nichts von seiner Strahlkraft verloren: Am Samstag haben sich wieder unzählige Nachtschwärmer in die Mittenwalder …
Mittenwalder Mittnacht: Nichts an Zuspruch eingebüßt
Landkreis ist die Hochburg der Impfmuffel
Im Landkreis Garmisch-Partenkirchen ist die Impfquote vergleichsweise niedrig. Im Raum Murnau gibt es die meisten Prophylaxe-Skeptiker.
Landkreis ist die Hochburg der Impfmuffel
Immer mehr Asiaten zu Gast
Die Asiaten sind im Kommen. Tourismusdirektor Peter Ries drückte es bei der Vorstellung der Zahlen für das erste Halbjahr so aus: „China explodiert.“ Der Zuwachs bei den …
Immer mehr Asiaten zu Gast
Mittelschule Mittenwald: Viel Lob für die Leistungen der Schüler
Sie haben geschuftet, gebangt und es jetzt geschafft: Die Schüler der Mittelschule am Mauthweg durften nun ihre Zeugnisse in Empfang nehmen.
Mittelschule Mittenwald: Viel Lob für die Leistungen der Schüler

Kommentare