Nach mehrtägiger Suche gefunden

Urlauber stürzt bei Bergtour am Waxenstein in den Tod

Ein 74-Jähriger ist bei einer Bergtour durch die Alpen ums Leben gekommen. Der Urlauber soll 50 Meter in die Tiefe gestürzt sein. Erst nach mehreren Tagen wird er gefunden.

Grainau - Ein 74-jähriger Urlauber aus dem Saarland ist bei einer Bergtour auf den Großen Waxenstein (Kreis Garmisch-Partenkirchen) tödlich verunglückt. Der Mann war bereits am Dienstag zu der Wanderung aufgebrochen. Als er am nächsten Tag in seiner Pension nicht zum Frühstück erschien, wurde er als vermisst gemeldet. Eine mehrtägige Suche am Großen Waxenstein startete. „Wir hatten keinerlei Anhaltspunkte darüber, wie der Vermisste hochgegangen ist“, erklärt Toni Vogg von der Grainauer Bergwacht.

Am Freitag entdeckte schließlich die Hubschrauberstaffel Edelweiß den Mann unterhalb des Weges in einer schmalen Rinne, in etwa bei der Hälfte des Aufstiegs. Die Hubschrauberstaffel, die Bergführer der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen und die Bergwacht Grainau bargen gemeinsam den toten Körper des 74-Jährigen. Laut der Polizei Garmisch-Partenkirchen muss der Tourist rund 50 Höhenmeter abgestürzt sein. Die Ursache dafür ist noch nicht bekannt.

maw

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rund 10.000 Besucher dabei: Das war bei den Werdenfelser Autotagen geboten
Aus Fußgänger- wurde am Wochenende eine Fahrzeugzone: 220 Exemplare wurden bei den Werdenfelser Autotagen ausgestellt. 
Rund 10.000 Besucher dabei: Das war bei den Werdenfelser Autotagen geboten
SEK-Einsatz in Psychiatrie: Mann (31) droht mit Suizid 
Aufregung in den Mittagsstunden: In der kbo-Lech-Mangfall-Klinik in Garmisch-Partenkirchen wehrte sich ein Mann gegen eine Verlegung in eine andere Station - und löste …
SEK-Einsatz in Psychiatrie: Mann (31) droht mit Suizid 
Geplanter Kuhstall stinkt Nachbarn
In Grafenaschau gibt es Ärger wegen eines geplanten Kuhstalls. Die Nachbarn befürchten Geruchsbelästigung. Auch die Schwaigener Gemeinderäte sind nicht glücklich mit dem …
Geplanter Kuhstall stinkt Nachbarn
Lückenschluss im Radwegenetz
Für die Radfahrer ist eine Tour rund um den Riegsee nun attraktiver geworden: Auf einer Strecke von 250 Metern nördlich des Sees wurde im Herbst vergangenen Jahres ein …
Lückenschluss im Radwegenetz

Kommentare