Polizei warnt vor Abzocke

Betrug am Telefon

Isartal - Er ist auf die Masche reingefallen: Ein 83-Jähriger hat eine höhere Summe gezahlt, nachdem er die Aufforderung am Telefon bekam. 

Er wurde Opfer eines Betrugs: Eine unbekannte Anruferin verlangte am Montag um 10 Uhr von einem Isartaler (83) eine „Unkostenpauschale“ von 900 Euro. Sie spielte ihm vor, dass ihn ein Gewinn erwartet. Der Geschädigte zahlte die Summe durch den Kauf von I-Tunes-Gutscheinen. Die Polizei warnt vor solchen Abzockereien. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seehaus: Kein betreutes Wohnen möglich
Noch ist unklar, wie es mit dem BRK-Areal am „Seehaus“ am Südufer des Staffelsees weitergeht. Eines dürfte aber feststehen: Eine Einrichtung für Betreutes Wohnen zu …
Seehaus: Kein betreutes Wohnen möglich
Startschuss auf der ITB
In der Vorbereitung auf die Passionsspiele 2020 in Oberammergau steht ein weiterer wichtiger Termin - in Berlin.
Startschuss auf der ITB
„Tour de Badakurch“: Ja, mir san mitm Radl da - nur ohne Reifen
Es ist ein Höhepunkt im Faschingskalender: Die Partenkirchner Ortsvereine richten heuer die „Tour de Badakurch“ aus. Und die hat‘s in sich. 
„Tour de Badakurch“: Ja, mir san mitm Radl da - nur ohne Reifen
Früher Saisonstart: Der erste Storch ist da
Das Nest auf dem Kamin der Emanuel-von-Seidl-Grundschule ist wieder begehrt: Ein Weißstorch war dort bereits zu beobachten. Er geht aber noch nicht als Frühlingsbote …
Früher Saisonstart: Der erste Storch ist da

Kommentare