Polizei warnt vor Abzocke

Betrug am Telefon

Isartal - Er ist auf die Masche reingefallen: Ein 83-Jähriger hat eine höhere Summe gezahlt, nachdem er die Aufforderung am Telefon bekam. 

Er wurde Opfer eines Betrugs: Eine unbekannte Anruferin verlangte am Montag um 10 Uhr von einem Isartaler (83) eine „Unkostenpauschale“ von 900 Euro. Sie spielte ihm vor, dass ihn ein Gewinn erwartet. Der Geschädigte zahlte die Summe durch den Kauf von I-Tunes-Gutscheinen. Die Polizei warnt vor solchen Abzockereien. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kostenloser Thementag zur Landesausstellung
Im Vorfeld der Landesausstellung 2018 findet im Kloster Ettal ein Kolloquium statt. Bei dem kostenlosen Thementag kann sich jeder Interessierte mit den Besonderheiten …
Kostenloser Thementag zur Landesausstellung
2,6-Tonnen-Glocke bricht aus Verankerung
72 Jahre ist sie alt: Nun ist die Stahlgussglocke in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt aus ihrer Verankerung gebrochen. Der finanzielle Schaden ist nicht unerheblich.
2,6-Tonnen-Glocke bricht aus Verankerung
Arbeiten am Kramertunnel: Fortsetzung mit Fragezeichen
Noch ruhen die Arbeiten am Kramertunnel. Noch liegt kein ergänzender Planfeststellungsbeschluss vor. Derzeit werden die Einwände von öffentlichen und privaten Stellen …
Arbeiten am Kramertunnel: Fortsetzung mit Fragezeichen
Bergsteiger (25) stürzt am Blassengrat in den Tod
Ein schreckliches Unglück hat sich auf dem Blassengrat ereignet. Bei einer Bergtour mit seinen zwei Kameraden ist ein junger Mann abgestürzt. Die Bergwacht konnte nichts …
Bergsteiger (25) stürzt am Blassengrat in den Tod

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare