Polizei warnt vor Abzocke

Betrug am Telefon

Isartal - Er ist auf die Masche reingefallen: Ein 83-Jähriger hat eine höhere Summe gezahlt, nachdem er die Aufforderung am Telefon bekam. 

Er wurde Opfer eines Betrugs: Eine unbekannte Anruferin verlangte am Montag um 10 Uhr von einem Isartaler (83) eine „Unkostenpauschale“ von 900 Euro. Sie spielte ihm vor, dass ihn ein Gewinn erwartet. Der Geschädigte zahlte die Summe durch den Kauf von I-Tunes-Gutscheinen. Die Polizei warnt vor solchen Abzockereien. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Touristische Sonderzone: Weiterer Tiefschlag für Investor Hummel
Das a-ja-Hotel, das an der Touristischen Sonderzone in Garmisch-Partenkirchen gebaut werden sollte, entsteht jetzt angeblich auf dem ehemaligen Bowling-Gelände. Ein …
Touristische Sonderzone: Weiterer Tiefschlag für Investor Hummel
Unfall auf der A95: Münchner (26) kracht mit BMW an Schutzplanke 
Aquaplaning und überhöhte Geschwindigkeit sind einem Münchner BMW-Fahrer zum Verhängnis geworden. Er kracht mit seinem Auto auf der A95 an die Schutzplanke. 
Unfall auf der A95: Münchner (26) kracht mit BMW an Schutzplanke 
Mitten in den Ferien! Ettaler Berg für zwei Wochen gesperrt
Die Arbeiten sind dringend. Deshalb ist ab Ende August der Ettaler Berg dicht. Zumindest zu bestimmten Zeiten.
Mitten in den Ferien! Ettaler Berg für zwei Wochen gesperrt
Festwoche Garmisch: Brauchtum und Tradition stehen im Zentrum
Zum 67. Mal laden die Garmischer Trachtler ab Samstag, 29. Juli, ins Bierzelt ein. Neun Tage Musik, heitere Stimmung und bayerische Schmankerl. Im Zentrum des Festes …
Festwoche Garmisch: Brauchtum und Tradition stehen im Zentrum

Kommentare