+
Die neue Ausgabe der Bergwelten für den Landkreis Garmisch-Partenkirchen ist da. 

Heimatmagazin im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Bewusstsein in jeder Form – für Selbstgemachtes, für die Natur und für das Leben: Die neue Ausgabe der Bergwelten

Um Unikate geht's in der Winter-Ausgabe der Bergwelten. Um Menschen im Landkreis Garmisch-Patenkirchen, die in Einfachem etwas Besonderes sehen. Und mit ihren Händen Besonderes schaffen.

Selbstgemachtes hat einen besonderen Wert. Dahinter stehen Menschen, denen ihre Arbeit etwas bedeutet. Solchen Produkten und ihren Erschaffern widmet sich die neue Bergwelten-Ausgabe. Es geht um Menschen, die mit ihren Händen Unikate erschaffen. Schmuck, Taschen oder Kissen. Aus Marzipan, Holz, ätherischen Ölen oder aus Wolle. Diese Produkte stehen auch für Themen wie Verantwortung. Und Bewusstsein. Für die Natur und ihre Zukunft und was jeder Einzelne dafür tun kann. Vor Ort einkaufen zum Beispiel. Mal auf etwas verzichten. Prioritäten setzen. Viele Gedanken macht sich dazu Christine Singer in ihrer Rubrik. Bewusstsein für jeden Tag – das Motto passt gut zu Karl Gabl. Mit seinen Wetterprognosen hat er vom Computer aus die weltbesten Bergsteiger während ihrer Expeditionen begleitet. Gabls ständiger Begleiter seit Kindestagen war der Tod. Das prägt fürs Leben.

Werbeumfelder für Gipfelstürmer: BERGWELTEN bietet seinen Lesern viermal im Jahr neue, unerwartete Blicke auf Garmisch-Partenkirchen und die Zugspitzregion. Mit einfühlsamen Portraits, abwechslungsreichen Reportagen und anspruchsvoller Aufmachung macht BERGWELTEN Einheimische, Urlauber und Tagesgäste gleichermaßen neugierig darauf, mehr zu entdecken.

Die aktuelle Ausgabe unseres Magazins "Bergwelten" können Sie hier online lesen:
Bergwelten: Menschen & ihre Geschichten.

Für Ihren Terminkalender

Die nächsten Erscheinungstermine: Donnerstag, 06. Juni 2019

Die wichtigsten Daten

Typ: Magazin zum Herausnehmen, Rückstichheftung, 205 x 302 mm
Erscheinungsweise: 4 x pro Jahr / März, Juni, September, Dezember
Trägermedium / Belegung: Garmisch-Partenkirchner Tagblatt, Murnauer Tagblatt, Auslage bei allen Bergwelten-Inserenten und vielen örtlichen Tourismusbüros, Hotellerie, Gemeindeverwaltungen, Museen, Kreissparkassen und VR Banken, etc.
Verbreitete Auflage: 24.000 Exemplare

Download Faktenblatt Bergwelten

Laden Sie sich hier das pdf-Dokument mit allen wichtigen Infos wie Preisen, Größenangaben, Verbreitungsgebiet und Ihren Ansprechpartnern herunter.

Download

Kontakt und Beratung

Verkaufsbüro Garmisch-Partenkirchen
Alpspitzstr. 5a
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel. 08821 / 757-13
Fax 08821 / 757-27
anzeigen@gap-tagblatt.de

Hier können Sie gleich losblättern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus für die Heimatabende in Wallgau
Es ist nicht lange her, da wurden Heimatabende im Oberen Isartal unzählige Male im Jahr dargeboten. Sie waren einer der wichtigsten Bestandteile zur Unterhaltung der …
Aus für die Heimatabende in Wallgau
LongLeif kauft Grundstück in Garmisch-Partenkirchen: Erstes Etappenziel für drei Projekte
Die LongLeif gGmbH hat ein Grundstück am Bahnhofsareal West von Investor Franz Hummel erworben. Dort sollen eine Schule für Pflegeberufe, ein Forschungszentrum für …
LongLeif kauft Grundstück in Garmisch-Partenkirchen: Erstes Etappenziel für drei Projekte
Richtfest am Längenfeldweg: Gemeinde schafft 29 bezahlbare Wohnungen
Der kommunale Wohnungsbau der Marktgemeinde Murnau am Längenfeldweg kommt gut voran: Am Freitagnachmittag wurde das Richtfest gefeiert. Bereits für Ende 2020 ist der …
Richtfest am Längenfeldweg: Gemeinde schafft 29 bezahlbare Wohnungen
Orkan tobt auf der Zugspitze: Bergbahnen stehen still - Wetterdienst warnt
Wegen eines Orkans auf der Zugspitze bleibt der höchste Berg Deutschlands am Samstag geschlossen. Die Bergbahnen fahren nicht. 
Orkan tobt auf der Zugspitze: Bergbahnen stehen still - Wetterdienst warnt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.