+
Polizisten ermitteln wegen des scheinbar herrenlosen Koffers.

Großeinsatz in Garmisch-Partenkirchen

Herrenloser Koffer: Bombenalarm im Einkaufszentrum GEP

Garmisch-Partenkirchen - Ein herrenloser Koffer am Eingang des GEP Einkaufszentrums in Garmisch-Partenkirchen löste am Donnerstagabend einen Großalarm aus. Das Gebäude wurde geräumt - bis zur Entwarnung.

Ausnahmezustand herrschte am Donnerstagabend nahe des GEP Einkaufszentrums in Garmisch-Partenkirchen. Grund war ein alleinstehender Koffer am Haupteingang des Gebäudes. Eine dementsprechende Mitteilung erreichte die Beamten in Garmisch-Partenkirchen, laut Polizeisprecher Josef Grasegger, um zirka 20 Uhr. Aus Sorge vor einem Sprengsatz räumten die Beamten sowohl das GEP, als auch den Verkehrsbereiches um das Gebäude. Auch die Feuerwehr Garmisch und der Rettungsdienst waren vor Ort. Die Technische Sondergruppe der Polizei München wurden aufgrund der unsicheren Ausgangslage ebenfalls alarmiert. 

Noch bevor die Sprengstoff-Spezialisten vor Ort eintrafen, klärte sich der Fall auf. Ein arabisches Pärchen meldete sich bei den Einsatzkräften. Sie waren auch der Suche nach ihrem Trolley. Nachdem der Koffer mit der vermeintlichen Bombe näher untersucht wurde, stellte sich heraus, dass dieser tatsächlich nur Reiseutensilien enthielt, die den ausländischen Touristen gehörten. Die Polizisten gaben Entwarnung.  Die Von-Brug-Straße konnte daraufhin - kurz vor 21:00 Uhr - wieder freigegeben werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ohlstädter Trommler spielen beim Karnevalszug in Köln
In Ohlstadt findet heuer kein Faschingszug statt. Kein Grund für den Trommlerzug, zuhause zu bleiben. 600 Kilometer fahren die Mitglieder, um beim Karneval in Köln …
Ohlstädter Trommler spielen beim Karnevalszug in Köln
Landrat Speer: „Ich kämpfe um jeden Geldautomaten“
Seit mehr als vier Jahren liegt die Verantwortung für den Landkreis in den Händen von Anton Speer. Im Tagblatt-Interview spricht der Freie Wähler über die Probleme bei …
Landrat Speer: „Ich kämpfe um jeden Geldautomaten“
Horror-Unfall auf der B 23
Leicht verletzt haben zwei Frauen aus Illertissen einen schlimmen Unfall überstanden. Auf eisglatter Straße hat die Fahrerin (39) die Kontrolle über den Wagen verloren. …
Horror-Unfall auf der B 23
Frischzellenkur für Murnauer Kaserne
Bereits zweimal stand der Bundeswehr-Standort Murnau vor dem Aus. Doch das Blatt hat sich offenbar zum Positiven gewendet: Es wird kräftig investiert. In den nächsten …
Frischzellenkur für Murnauer Kaserne

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion