+
Großaufgebot an Feuerwehren: In einem Keller an der Johannisstraße in Murnau geraten Säcke in Brand. Die Hausbewohner werden vorsorglich in Sicherheit gebracht. 

Brand in Murnau 

Gelbe Säcke geraten in Brand

Einen Einsatz von 20 Mann und vier Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr Murnau hat am frühen Donnerstagnachmittag ein Kellerbrand in einem Wohn- und Geschäftshaus an der Johannisstraße ausgelöst.

Das Feuer – aus bisher ungeklärter Ursache geriet einem Stapel Gelber Säcke mit Kunststoffabfällen in einem geschlossenen Kellerraum in Flammen – konnte rasch gelöscht werden. Da mit dem Brand eine erhebliche Rauchentwicklung verbunden war, brachte die Wehr alle Bewohner in Sicherheit, die auf der Straße auf ihre Rückkehr warteten, und sorgte für den Abzug des Qualms durch Rauchgaslüfter. Auch die Polizei, die zusammen mit der Wehr die Straßensperrung vornahm, und ein Rettungswagen des Roten Kreuzes waren vor Ort. 

Heino Herpen 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rückbau der Ortsdurchfahrt Saulgrub billiger als gedacht
Der Sieger steht fest, die Arbeiten sind vergeben, der Rückbau der 1,2 Kilometer langen Ortsdurchfahrt Saulgrub kann starten. Bei den Angeboten gab‘s für die Gemeinde …
Rückbau der Ortsdurchfahrt Saulgrub billiger als gedacht
Bürger auf Streife: Murnauer Ortspolitik diskutiert über Sicherheitswacht 
Vandalismus und Trinkgelage sind ein Ärgernis. In der Murnauer Ortspolitik wird daher die Einführung einer Sicherheitswacht diskutiert.
Bürger auf Streife: Murnauer Ortspolitik diskutiert über Sicherheitswacht 
Hexenschuss und Kreuzweh
Sie sind mittlerweile ein Volksleiden, die Schmerzen im Rücken.  In der Reihe „Gesundheit im Dialog“ gehen drei Fachärzte im Klinikum Garmisch-Partenkirchen auf die …
Hexenschuss und Kreuzweh
Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen
„Man braucht Durchhaltevermögen und viel Einsatzbereitschaft, das Angebot richtet sich ausschließlich an leistungsbereite und leistungsfähige Schüler“, sagt Johannes …
Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen

Kommentare