1. Startseite
  2. Lokales
  3. Garmisch-Partenkirchen

City-Biathlon: Am Donnerstag kommt der Schnee

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Richtig viel los ist bei der Siegerehrung 2011, bei der auch Miriam Gössner und Simon Schempp strahlen. fotos: bse-pictures
Richtig viel los ist bei der Siegerehrung 2011, bei der auch Miriam Gössner und Simon Schempp strahlen. fotos: bse-pictures

Garmisch-Partenkirchen - Die Vorbereitungen für den 17. Jura City-Biathlon am Freitag laufen auf Hochtouren. Erwartet werden prominente Teilnehmer...

Vorweihnachtsstress der ganz eigenen Art hatte in diesem Jahr Peter Fischer. Grund war ein unerfreulicher Anruf, den der Chef des Skiclubs (SC) Garmisch am vergangenen Freitag bekommen hat. Absolut kurzfristig und wenige Stunden vor dem Start ins Weihnachtswochenende sagte Tina Bachmann dabei ihre Teilnahme am 17. Jura City-Biathlon ab. „Ohne Gründe zu nennen,“ erklärt Fischer - der zum Glück mit Karin Oberhofer schnell prominenten Ersatz gefunden hat.

Und auch sonst kann sich das Starterfeld, das am Freitag durch die Garmischer Fußgängerzone laufen wird, sehen lassen: Paarweise kämpfen Miriam Gösser und Christoph Sumann, Eva Sachenbacher-Stehle und Simon Schempp, Nadine Horchler und Matthias Bischl; Dorothea Wierer und Lukas Hofer, Laura Dahlmeier und Hannes Schandl, Manuel Müller und Karin Oberhofer um den Sieg.

Neu ist in diesem Jahr, dass es eine Vorrunde gibt. Fürs Finale gesetzt sind nur die Teams Gössner/Sumann sowie Sachenbacher/Schempp. Zwei weitere Paare können sich qualifizieren. Der Wettkampf beginnt mit dem Anschießen um 17.30 Uhr. Der Startschuss für die Rennen fällt um 18.30 Uhr.

Und auch abseits er Loipe hat sich der Skiclub für die Neuauflage des Biathlon-Spektakels jede Menge Neues einfallen lassen. Die Siegerehrung und die City-Biathlon-Party finden erstmals am Mohrenplatz statt. Auf dem Balkon vom Gatshaus am Mohrenplatz werden die Sieger des Rennens präsentiert.

Die Vorbereitungen für das kostenlose Sportereignis beginnen 36 Stunden vorher: Am Donnerstagmorgen treffen sich rund 80 Helfer vom Skiclub mit dem Bauhof-Team von Richard Kundler. „Um 7 Uhr geht’s los“, erzählt Fischer. Noch während die Buden des Christkindlmarktes abgebaut werden, beginnt schon der Aufbau für den City-Biathlon. Die Rennstrecke zwischen Richard-Strauss-Platz und Bischoffeck muss mit Schnee aufgefüllt und planiert werden. Dann gilt es, Gitter, Leinwände, die Lautsprecherständer und den Schießstand aufzubauen. Die ganze Technik folgt am Freitag.

Fischer ist dabei „unglaublich dankbar“, dass er sich auf die Mitarbeiter vom Bauhof verlassen kann. „Für sie ist das nicht nur Arbeit.“ Jeder würde sich voll reinknien. „Das ist nicht selbstverständlich“, ist sich Fischer bewusst.

(nah)

Auch interessant

Kommentare