Mehrere Feuerwehren rücken aus

Dachstuhlbrand entpuppt sich als Grillrauch

Großweil - Alles halb so schlimm: Ein besorgter Anwohner alarmierte die Feuerwehr, weil an einem Grundstück Qualm aufstieg. Doch ein Brand war nicht die Ursache.

Ein vermeintlicher Dachstuhlbrand an der Kocheler Straße in Großweil hat mehrere Feuerwehren auf den Plan gerufen – und sich am Ende doch nur als harmloser Grillrauch entpuppt, der von einem gegenüberliegenden Grundstück aufgestiegen war. Doch das konnte ein besorgter Anwohner nicht wissen – und er hatte es nach Angaben der Feuerwehr Groß- und Kleinweil auch nicht erkennen können. Also schlug der Mann angesichts des Qualms am Sonntagabend kurz vor 19 Uhr Alarm. Neben der Feuerwehr Groß- und Kleinweil rückten auch Einsatzkräfte aus Kochel und Schlehdorf aus.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Passion 2020: Die Solisten-Ausbildung beginnt
Oberammergau –  Knapp drei Jahre sind es noch, bis die Passion 2020 Premiere feiert. Schon jetzt beginnt die Ausbildung der Solisten. Dafür gewährt die Gemeinde …
Passion 2020: Die Solisten-Ausbildung beginnt
Politik verdirbt nicht den Döner-Genuss
Einen Umsatzrückgang bis zu 50 Prozent beklagen viele türkische Imbissbuden- und Laden-Besitzer. Und das nicht erst seit dem jüngsten Wahlerfolg Erdogans. In …
Politik verdirbt nicht den Döner-Genuss
Mehr Mobilität durch Mitfahrbänke 
Schild umklappen, warten, einsteigen: Die Frauenliste Oberammergau will fünf Mitfahrbänke in Oberammergau aufstellen. Jetzt gab es für die Idee einen Zuschuss von …
Mehr Mobilität durch Mitfahrbänke 
Bürgerbegehren gegen „Betonklotz“
Sie stehen wieder auf der Matte: die Hotel-Gegner in Farchant. Sie wollen in den kommenden Tagen ein Bürgerbegehren starten. Der Zeitpunkt für diesen Schritt ist …
Bürgerbegehren gegen „Betonklotz“

Kommentare