+
Polizei im Einsatz.

Apfeldorfer mit Schlägen traktiert

Von der Disco ins Klinikum

Garmisch-Partenkirchen - Übel zugerichtet wurde ein Mann aus Apfeldorf in Garmisch-Partenkirchen. Einige Soldaten aus Mittenwald sind tatverdächtig.

Ein Mann aus Apfeldorf (Landkreis Landsberg am Lech) ist am Sonntagmorgen in Garmisch-Partenkirchen angegriffen worden. Dabei erlitt der 21-Jährige schwere Kopfverletzungen. Er musste im Klinikum behandelt werden. Der Vorfall ereignete sich gegen 2.30 Uhr an der Zugspitzstraße. Dort war der Apfeldorfer nach einem Disco-Besuch im Peaches unterwegs. Dann stieß er auf eine Gruppe mit fünf bis sechs Männern. Nach einem kurzen Wortgefecht soll einer von ihnen laut Polizei dem 21-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Aufgrund diverser Hinweise stehen einige Bundeswehrsoldaten aus Mittenwald unter Tatverdacht. Hinweise nimmt die Inspektion Garmisch-Partenkirchen unter Telefon 0 88 21/91 70 entgegen.csc

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ohlstädter Trommler spielen beim Karnevalszug in Köln
In Ohlstadt findet heuer kein Faschingszug statt. Kein Grund für den Trommlerzug, zuhause zu bleiben. 600 Kilometer fahren die Mitglieder, um beim Karneval in Köln …
Ohlstädter Trommler spielen beim Karnevalszug in Köln
Landrat Speer: „Ich kämpfe um jeden Geldautomaten“
Seit mehr als vier Jahren liegt die Verantwortung für den Landkreis in den Händen von Anton Speer. Im Tagblatt-Interview spricht der Freie Wähler über die Probleme bei …
Landrat Speer: „Ich kämpfe um jeden Geldautomaten“
Horror-Unfall auf der B 23
Leicht verletzt haben zwei Frauen aus Illertissen einen schlimmen Unfall überstanden. Auf eisglatter Straße hat die Fahrerin (39) die Kontrolle über den Wagen verloren. …
Horror-Unfall auf der B 23
Frischzellenkur für Murnauer Kaserne
Bereits zweimal stand der Bundeswehr-Standort Murnau vor dem Aus. Doch das Blatt hat sich offenbar zum Positiven gewendet: Es wird kräftig investiert. In den nächsten …
Frischzellenkur für Murnauer Kaserne

Kommentare