Dritte Auflage von "Kino unterm Karwendel"

Mittenwald - Bayerisch sollern sie sein und ein breites Publikum ansprechen: Die Filme, die an den drei Tagen "Kino unterm Karwendel in der Puit gezeigt werden. Die Auswahl ist vielversprechend...

Film ab heißt es von Donnerstag, 5., bis Samstag, 7. Juli, in der Mittenwalder Kuranlage Puit, beim "Kino unterm Karwendel", das der Verein „Middlewood" organisiert,

Einer der Streifen, die dabei auf der Leinwand Open air zu sehen sind, soll bereits ein wenig auf den Bozner Markt einstimmen. „Sommer der Gaukler“ ist eine Komödie von Marcus H. Rosenmüller über eine bunte Gruppe, die um 1780 - kurz darauf wurde der Bozner Markt nach Mittenwald verlegt - nahe der österreichischen Grenze umherzieht, auf der Suche nach dem großen Erfolg. Für "Middlewod"-Vorsitzenden Christoph Szonn ist der hintersinnige Streifen neben „Wer früher stirbt ist länger tot“ Rosenmüllers beste Arbeit, ein „großes, überzogenes Bauerntheater“.

Schwieriger als noch die Jahre zuvor gestaltete sich für ihn die Filmauswahl, immerhin müssen bestimmte Kriterien eingehalten werden. So sollen es bayerische Produktionen sein, die ein breites Publikum ansprechen. „Dreiviertelmond“, in dem Elmar Wepper einen griesgrämigen Taxifahrer mimt, sowie „Eine ganz heiße Nummer“ gehören dazu. Der Kino-Erfolg des Jahres 2011 handelt von drei Frauen, die, um einen Tante-Emma-Laden vor dem Bankrott zu bewahren, eine erotische Telefonhotline ins Leben rufen.

Vor den Hauptstreifen sind zusätzlich an allen drei Abenden, an denen es auch Tickets für eine Bavaria-Filmtour zu gewinnen gibt, rund zehnminütige Kurzfilme zu sehen.

Seit Monaten treiben Szonn und andere Ehrenamtliche die Planungen voran, verhandeln mit Filmverleihern, organisieren alles für Gastronomie und Technik. Eines jedoch haben sie nicht im Griff: das Wetter. „Aber die vergangenen Jahre haben ja gezeigt, dass unser Publikum recht hart im Nehmen ist“, schildert der 36-Jährige. Er freut sich darauf, wieder am nächsten Wochenende seine Faszination fürs Kino mit anderen teilen zu können.

Veronika Schandl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zugspitzbahn fährt wieder: Medienrummel vor dem Ansturm
Klebeband und Desinfektionsspray im Fokus: Die letzten Vorbereitungen für die Inbetriebnahme der Bayerischen Zugspitzbahn sind am Freitag von einem Medienrummel …
Zugspitzbahn fährt wieder: Medienrummel vor dem Ansturm
Kindertagesstätte: Platzproblem gelöst, alle Kinder bleiben im Gebäude
Einige Varianten wurden geprüft. Jetzt steht fest: Alle Kinder finden im neuen Kindergartenjahr Platz in der Kita St. Martin. Ein kleinerer Umbau ist dafür nötig. Die …
Kindertagesstätte: Platzproblem gelöst, alle Kinder bleiben im Gebäude
Alles vorbereitet im Oberen Isartal für den großen Berg-Ansturm
Die Wege sind geräumt, die Gondeln und Wirtsstuben herausgeputzt. Jetzt können die Bergwanderer zu den Unterkünften im Karwendel kommen.
Alles vorbereitet im Oberen Isartal für den großen Berg-Ansturm
Rechtsstreit um Corona-Leserbrief
Murnau hat sich zu einer Hochburg der Corona-Demos entwickelt. Auf diesen hält Dr. Uwe Erfurth, einer der Veranstalter, die Fahne hoch für den Schutz der Grundrechte. …
Rechtsstreit um Corona-Leserbrief

Kommentare