+
Geschafft! Die Dudes präsentieren stolz ihren Volksrod.

Garmischer Dudes tunen Autowrack

Geschafft! Volksrod statt VW Käfer - in 24 Stunden

  • schließen

Garmisch-Partenkirchen - Lediglich 24 Stunden hatten die Dudes Zeit, um aus einem 1975er VW Käfer einen Volksrod zu machen. Am Samstagnachmittag stand fest: Sie haben es geschafft!

Stolz, zufrieden, aber auch unendlich müde präsentierten sich die Dudes, wie sich die Hobbymechaniker aus Garmisch-Partenkirchen nennen, nachdem ein wahres Meisterwerk vollbracht war: Innerhalb von 24 Stunden verwandelten sie einen VW Käfer, der 1975 in Mexiko vom Band gelaufen war, in einen Volksrod. Sogar der TV-Sender RTL II war mit dem Motormagazin „Grip“ am Ort des Geschehens dabei: in „Flo’s Garage“ (Mittenwalder Straße 1 in Garmisch-Partenkirchen).

Geschafft: Bilder vom Samstag und das große Finale

Aufgabe gelöst! Aus der Rostlaube wird ein Volksrod

Insgesamt 13 Schrauber waren von Freitag, 15 Uhr, bis Samstag, 15 Uhr im Einsatz. Jeder hatte seine Aufgabe. Zwei Teams - Karosserie und Technik - sorgten für einen organisierten und vor allem zügigen Ablauf. Klicken Sie sich durch die Bilder!

Aufgabe gelöst! Aus der Rostlaube wird ein Volksrod

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uralte Tradition: Wenn die Glocken fliegen, wird in Garmisch geratscht
Sie wird heuer 100 Jahre alt, ist aber immer noch aktiv im Einsatz: Die Ratsche aus dem Hause Ostler rattert am Karfreitag ab 6 Uhr im Ortsteil Garmisch. Hinter dem …
Uralte Tradition: Wenn die Glocken fliegen, wird in Garmisch geratscht
Grainau wird vom Verkehr überrollt: CSU plant Aktion - und wählt bewusst eine spezielle Zeit
Er ist und bleibt das größte Problem in Grainau: der Verkehr in der Loisach- und Eibseestraße. Um das Ausmaß der rollendenKolonnen deutlich zu machen, wird eine Aktion …
Grainau wird vom Verkehr überrollt: CSU plant Aktion - und wählt bewusst eine spezielle Zeit
Erst der Eingang, dann der umstrittene Zaun: Das passiert am Kurpark-Gelände
Der Startschuss ist gefallen. Die Arbeiten am Kurpark im Ortsteil Garmisch laufen. Doch das Areal ist begehbar.
Erst der Eingang, dann der umstrittene Zaun: Das passiert am Kurpark-Gelände
Spektakuläre Reparatur-Aktion auf der Zugspitze: Am Gipfelkreuz fehlte etwas
Höher geht es nicht: Kunstschlosser und die Bergwacht machten sich heute am Kreuz der Zugspitze zu schaffen. Dort fehlte etwas. Nun ist es wieder vollständig.
Spektakuläre Reparatur-Aktion auf der Zugspitze: Am Gipfelkreuz fehlte etwas

Kommentare