Fahndung blieb erfolglos

Einbrecher in Bad Kohlgrub auf Beutetour

Bad Kohlgrub - Vom einen zum nächsten Anwesen: Ein Einbrecher ist in Bad Kohlgrub in zwei Wohnungen eingebrochen. In einer hat er Beute gemacht. 

Zu zwei Einbrüchen ist es am Freitag zwischen 18.45 und 20 Uhr in Bad Kohlgrub gekommen. Zunächst ist der Täter in eine Wohnung „An der Leiten“ eingestiegen, nachdem er im Erdgeschoss das Schlafzimmer-Fenster aufgehebelt hatte. Die Geschädigte (61) befand sich zu diesem Zeitpunkt im ersten Stock und hörte verdächtige Geräusche. Als sie daraufhin nach unten ging, bemerkte das der Täter offensichtlich und verließ – ohne Beute – die Wohnung. Es entstand ein Schaden von rund 400 Euro.

Ein ähnlicher Fall ereignete sich wenig später am Trillerweg, wo die Terrassentüre eines Zweiparteienhauses von einem Unbekannten aufgehebelt wurde. Diesmal ging der Täter nicht leer aus. Wie die Polizei Murnau mitteilt, öffnete er zwei abgeschlossene Nachtkästchen und entwendete mehrere Schmuckschatullen, in denen sich Ringe und Ketten im Wert von etwa 3000 Euro befanden. Das Opfer bemerkte den Einbruch gegen 20 Uhr. Der Schaden liegt bei 500 Euro.

Die anschließende Fahndung blieb erfolglos. Es wurden jedoch die leeren Schmuckkästchen auf einem Feldweg nahe des Tatorts gefunden, die zur Spurenauswertung dienen. Eine Beschreibung des Diebes liegt nicht vor. Aufgrund gesicherter Schuhspuren könnte es sich um eine größere Person handeln. Die Polizei nimmt Hinweise unter 0 88 41/ 6 17 60 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für Geschwister soll’s billiger werden
Es war die Stunde der Formulierungskünstler und – fast klar – eine Rechtsanwältin hat gesiegt. Die Frage ist nur, ob das auch vorhalten wird. Als es in der Sitzung des …
Für Geschwister soll’s billiger werden
Nach Ski-Sturz querschnittsgelähmter Niko kämpft sich zurück
Ein Sturz beim Training im Kaunertal hat Nikolai Sommers Leben verändert. Für immer: Der 16-Jährige, der als Nachwuchstalent des Deutschen Skiverbands galt, ist …
Nach Ski-Sturz querschnittsgelähmter Niko kämpft sich zurück
Kommunaler Wohnungsbau: Gemeinde gibt Gas
Die Marktgemeinde Murnau macht ernst mit dem kommunalen Wohnungsbau am Längenfeldweg: Jetzt wurde als erster Schritt der Architektenwettbewerb dazu auf den Weg gebracht.
Kommunaler Wohnungsbau: Gemeinde gibt Gas
Symbolischer Akt gegen Rassismus
Tatsächlich war Adolf Hitler noch bis 2017 Ehrenbürger von Mittenwald. War. Denn mit einem symbolischen Akt haben sich die heutigen Lokalpolitiker von dem Beschluss des …
Symbolischer Akt gegen Rassismus

Kommentare