Tourist beweist Mut

Einbruch in Kiosk: Zeuge verfolgt Täter

Farchant - Eine kleine Heldentat: Ein Urlaubsgast beobachtete einen 17-Jährigen, wie er in einen Kiosk eingebrochen ist. Daraufhin ließ er ihn nicht mehr aus den Augen, bis die Polizei ins Spiel kam. 

Nur der Zivilcourage eines Urlaubsgastes aus Schleswig-Holstein und eines Farchanters ist es zu verdanken, dass ein Jugendlicher, der einen Kiosk in der Nähe des Farchanter Bahnhofs aufgebrochen hatte, von der Polizei gefasst werden konnte. Bei dem jungen Mann handelt es sich um einen amtsbekannten 17-jährigen Garmisch-Partenkirchner. Seine Beute, fünf Packungen Zigaretten im Wert von rund 50 Euro, sowie das Tatwerkzeug trug der Jugendliche noch bei sich.

Mit Hilfe eines metallenen Gegenstandes hatte er am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr mehrere Scheiben des Kiosks eingeschlagen. Der aufmerksame Urlauber beobachtete die Tat und machte sofort weitere Personen darauf aufmerksam. Ein junger Farchanter verständigte daraufhin die Polizei. Nachdem sich der Täter offenbar von außen über die eingeschlagenen Fenster bedient hatte, stieg er in den Regionalzug Richtung Garmisch-Partenkirchen. Auch der Zeuge aus Farchant begab sich in den Zug, ließ den Täter nicht aus den Augen und blieb während der Fahrt mit der Polizei in ständigem Kontakt. Am Bahnsteig in Garmisch-Partenkirchen nahmen die Einsatzkräfte den Einbrecher schließlich fest.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Passionsspielleiter Stückl: „Ich habe nie viel verlangt . . .“
Wieviel Geld will Passionsspielleiter Christian Stückl für die Inszenierung 2020 ausgeben? Diese Frage brennt den Freien Wählern im Gemeinderat unter den Nägeln.
Passionsspielleiter Stückl: „Ich habe nie viel verlangt . . .“
Aus dem Bus ins Gefängnis
Er ging der Bundespolizei bei einer Buskontrolle ins Netz: Der 24-Jährige, gegen den ein Haftbefehl wegen des Besitzes von kinderpornografischen Schriften vorliegt, …
Aus dem Bus ins Gefängnis
Jugendliche setzen Müllsäcke in Brand
Es war ein schlechter Scherz, den sich Jugendliche in Murnau einfallen haben lassen. Sie zündeten Gelbe Säcke an. Die Feuerwehr musste ausrücken. 
Jugendliche setzen Müllsäcke in Brand
Umstritten: Bürger auf Patrouille
In Murnau wird über die Einführung einer Sicherheitswacht nachgedacht. Doch brächten die Bürger auf Streife überhaupt etwas? Mit dem heiklen Thema beschäftigt sich der …
Umstritten: Bürger auf Patrouille

Kommentare