+
Ein Einbruch ins Murnauer Jugendzentrum gibt der Polizei Rätsel auf.

Polizei sucht Zeugen

Jugendzentrum: Schlief Einbrecher ein? 

Murnau - Ein Einbruch in das Murnauer Jugendzentrum im Kemmelpark gibt der Polizei Rätsel auf. Der vermeintliche Täter war dort eingeschlafen.  

Die Tat hat sich laut Polizeibericht im Zeitraum zwischen Freitag, 25. März, und Dienstag, 29. März, ereignet. Der oder die Täter hebelten ein ebenerdiges Fenster auf der Nordseite des Gebäudes auf. Drinnen wurden mehrere Schließfächer und Verbindungstüren aufgebrochen. Der Sachschaden: rund 2500 Euro. Die Beute fiel mager aus: Im Büro wurden zwölf Euro aus einer Geldkassette eingesteckt. Den Einbruch bemerkte am Dienstagmorgen gegen 6.15 Uhr eine Reinigungskraft. Bemerkenswert: Im Nebenraum schlief ein junger Mann, vermutlich der Einbrecher. Er flüchtete, als die Reinigungskraft die Ordnungshüter holen wollte. Der Unbekannte ist etwa 19 Jahre alt, 1,75 Meter groß und hat dunkelblondes, kurzes Haar. Hinweise an die PI Murnau unter Telefon 0 88 41/61 76 0. as

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alpspitz-Apotheke ist wieder geöffnet
Es ist wichtig für die Nahversorgung: Die Farchanter Apotheke ist wieder für Kunden geöffnet. Dafür haben sich einige stark engagiert.
Alpspitz-Apotheke ist wieder geöffnet
Schwägerin mit Axt bedroht
Noch einmal glimpflich ging ein Polizei-Einsatz am Donnerstag in Oberammergau ab: Dabei war eine Axt im Spiel.
Schwägerin mit Axt bedroht
Müller-Elmaus Hotelprojekt in Berlin
Er hat Schloss Elmau in eines der besten Hotels der Welt verwandelt: Seit ein paar Jahren ist Dietmar Müller-Elmau (62) nun auch in der pulsierenden Hauptstadt am Werk. …
Müller-Elmaus Hotelprojekt in Berlin
Schwächeanfall im Klettersteig
Die Hitze hat es in sich: Mehrmals musste die Bergwacht ausrücken und Menschen zur Hilfe eilen, die mit den Folgen der Temperaturen zu kämpfen hatten.
Schwächeanfall im Klettersteig

Kommentare