Versuch am Feuerwehrhaus gescheitert

Einbruch in Vereinsheime

Eschenlohe/Grafenaschau - Zwei Einbrüche in einer Nacht: Ein Unbekannter ist in die Vereinslokale in Eschenlohe und Grafenaschau eingestiegen - und hat Beute gemacht.

Eine kleine Einbruchserie hat sich in der Nacht auf den vergangenen Dienstag in Eschenlohe und Grafenaschau ereignet. Unklar ist, ob es sich immer um den gleichen Täter handelte. Fakt ist: Ein Unbekannter stieg in das Vereinsheim des EC Eschenlohe in der Höllensteinstraße ein. Dazu hatte er unter anderem die Eingangstüre und ein WC-Fenster aufgehebelt. Der Täter ließ laut Polizeibericht ein Notebook im Wert von rund 450 Euro mitgehen. Der Sachschaden: 3500 Euro.

In der selben Nacht wurde außerdem das Vereinsheim des TSV Grafenaschau heimgesucht. Auch dort wurde ein WC-Fenster beschädigt, um ins Innere zu gelangen. Im Gebäude stahl der Ganove allerdings nichts. Er hinterließ jedoch einen Sachschaden in Höhe von 2500 Euro.

Doch damit nicht genug: Ein Unbekannter hat außerdem versucht, ein Türschloss im Feuerwehrhaus Grafenaschau aufzubrechen. Er kam aber nicht hinein. Schaden hier: rund 100 Euro.

as

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feueralarm in Unterammergau: Starker Rauch im Heizungskeller 
Schnell und richtig hat der Hausbesitzer gehandelt: Er kontaktierte die Einsatzkräfte, nachdem er den Qualm im Heizungsraum bemerkt hatte. Die rückten mit 35 Mann an. 
Feueralarm in Unterammergau: Starker Rauch im Heizungskeller 
Wieder Kritik am Oberammergauer Spielplatz
Für viel Geld und mit jeder Menge Bürger-Engagement ist im Alten Kurgarten ein besonderer Spielplatz entstanden. Dessen Pflege von Seiten der Gemeinde Oberammergau stand …
Wieder Kritik am Oberammergauer Spielplatz
Vorwurf der sexuellen Nötigung: Wirt freigesprochen
Die Zweifel waren am Ende nicht aus dem Weg zu räumen: Ein Wirt aus dem nördlichen Landkreis ist am Amtsgericht Garmisch-Partenkirchen vom Vorwurf der sexuellen Nötigung …
Vorwurf der sexuellen Nötigung: Wirt freigesprochen
200 Rollschuhläufer unterwegs: Skaternacht in Ohlstadt kommt gut an
Es lohnt sich auf den Nachwuchs zu hören. Auf Anregung des Kindergemeinderats  fand in Ohlstadt die erste Roller- und Skaternacht statt. Und war ein voller Erfolg. Rund …
200 Rollschuhläufer unterwegs: Skaternacht in Ohlstadt kommt gut an

Kommentare