Uffinger wird unter Drogeneinfluss aggressiv

Mann rastet aus: Polizisten erleiden Schürf- und Bisswunden

Uffing - Rabiat ist am Montag ein Uffinger (38) geworden. Ergebnis: Zwei Polizeibeamte erlitten Schürf- und Bisswunden. Der Mann selbst blieb unverletzt.

Folgendes war passiert: Gegen Mittag bekam die Polizeiinspektion Murnau einen Hinweis, dass ein offensichtlich fahruntüchtiger Mann in Uffing gerade mit dem Pkw von zu Hause weggefahren sei. Als die Streife eintraf, stand das Fahrzeug aber wieder vor der Wohnadresse des 38-Jährigen. 

Dieser stieg dann erneut in den Wagen ein, worauf die Polizei auf den Plan trat. Dabei stellten die Beamten fest, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Zudem verhielt er sich so, als stünde er unter Drogeneinfluss. Mit den anschließenden Maßnahmen erklärte er sich zunächst einverstanden. Im nächsten Moment überlegte er es sich jedoch anders und wurde zunehmend aggressiver. 

Der Uffinger wehrte sich, es kam zum Gerangel, wobei sich auch noch die Ehefrau einmischte. Das Ende vom Lied: Während der Festnahme erlitten zwei Polizisten Schürf- und Bisswunden. Sie mussten ambulant in der Murnauer Unfallklinik behandelt werden. Beim Uffinger, der polizeibekannt ist, wurde eine Blutentnahme angeordnet. 

Den Mann erwartet ein Strafverfahren – unter anderem wegen Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung.

Roland Lory

Rubriklistenbild: © DPA

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fosnochtsboi in Mittenwald: Junggesellen suchen den „Superdödl“
Was für eine Einlage: Die Mittenwalder Junggesellen haben den „Superdödl“ gesucht – und ihn mit dem Turbo-Hansi auch gefunden. Beim Fosnochtsboi in der TSV-Halle blieb …
Fosnochtsboi in Mittenwald: Junggesellen suchen den „Superdödl“
Wer hat das Ehrenmal beschmiert? Polizei noch ohne heiße Spur
In Mittenwald rätselt man weiter, wer das Ehrenmal auf dem Hohen Brendten beschmiert hat. Den oder die Täter zu ermitteln, wird ein diffiziles Unterfangen. Viel Hoffnung …
Wer hat das Ehrenmal beschmiert? Polizei noch ohne heiße Spur
Streibl geht wieder auf Söder los
„Hau den Markus“ gehört zu den Lieblingsbeschäftigungen des Oberammergauer Landtagsabgeordneten Florian Streibl. Bei jeder Gelegenheit, die sich bietet, legt er sich mit …
Streibl geht wieder auf Söder los
Neuer Stern-Wirt: Messlatte liegt hoch
Es geht um viel mehr als um eine Dorfwirtschaft: Der Gasthof Zum Stern stellt eine tragende Säule des gesellschaftlichen Lebens in Seehausen dar. Diesem steht eine Zäsur …
Neuer Stern-Wirt: Messlatte liegt hoch

Kommentare