Grandiose Stimmung herrschte bei den Alpinen Skiweltmeisterschaften 2011 in Garmisch-Partenkirchen. foto: imago

Erneute WM rückt in weite Ferne

Garmisch-Partenkirchen - Oberstdorf bewirbt sich um die Nordische WM 2021 - und Garmisch-Partenkirchen? Das ist völlig unklar.

Die Bewerbung von Oberstdorf um die Nordische Weltmeisterschaft 2021 hat auch Auswirkungen auf Garmisch-Partenkirchen. Denn der Deutsche Skiverband (DSV) wird sich nicht gleichzeitig um die Ausrichtung von alpinen Titelkämpfen bewerben, wie Sprecher Stefan Schwarzbach erklärte. Nach der erfolgreichen WM 2011 wurde in Garmisch-Partenkirchen über eine Neuauflage 2021 oder 2023 nachgedacht.

Diese Gedankenspiele hatte Peter Fischer, Chef des Skiclubs Garmisch, bereits vor zwei Jahren öffentlich gemacht. Er stellt aber klar: Seitdem ist nichts passiert. Die Frage sei: „Was will der Ort, was will die Politik?“

Zwar heißt es aus dem Garmisch-Partenkirchner Rathaus, dass eine erneute Kandidatur vorstellbar sei: Konkrete Beschlüsse gibt es dazu aber bislang nicht.

Dafür, dass sich der DSV nach vier gescheiterten Versuchen auch ein fünftes Mal um eine Nordische WM bewirbt, zeigt Fischer vollstes Verständnis. „Das ist die logische Konsequenz.“ Informiert wurde er darüber von DSV-Präsident Dr. Franz Steinle persönlich. Der Verband wird sich nun voll auf die Kandidatur Oberstdorfs konzentrieren. Erst nach der Vergabe der WM im Sommer 2016 würde Schwarzbach zufolge über eine mögliche neue Bewerbungen nachgedacht werden. Die nächste alpine WM findet 2017 im schweizerischen St. Moritz statt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pfarrer Scheel: „Wir sehen uns in der Ewigkeit wieder“ 
Zwei Dekaden hat der evangelische Pfarrer Wolfgang Scheel in Mittenwald gearbeitet. Jetzt zieht es ihn im Ruhestand in München in die Kommunalpolitik.
Pfarrer Scheel: „Wir sehen uns in der Ewigkeit wieder“ 
Keine Sicht und zu tiefer Schnee: Vier Männer geraten auf Weg zur Zugspitze in Not
Im Schneetreiben haben sich vier Männer am Sonntag von der Knorrhütte auf den Weg zur Zugspitze gemacht. Im tiefen Schnee kamen sie nicht weiter. Die Bergwacht fand sie …
Keine Sicht und zu tiefer Schnee: Vier Männer geraten auf Weg zur Zugspitze in Not
Mit den „Girls“ in den Wahlkampf: Claudia Zolk und Daniela Bittner führen CSB-Liste an
Zehn Kandidaten. Mehr ließen sich nicht finden. Damit geht die CSB in Garmisch-Partenkirchen in den Wahlkampf. An der Spitze steht Frauenpower: die beiden Gemeinderäte …
Mit den „Girls“ in den Wahlkampf: Claudia Zolk und Daniela Bittner führen CSB-Liste an
Gewaltiger Föhnsturm: Bahnstrecke zum Teil bis Montag gesperrt - Folgen für Bergretter
Ein gewaltiger Föhnsturm hat in der Nacht zum Freitag im Landkreis Garmisch-Partenkirchen für Verwüstung gesorgt. Bäume blockierten Straßen und Gleise. Alle Infos im …
Gewaltiger Föhnsturm: Bahnstrecke zum Teil bis Montag gesperrt - Folgen für Bergretter

Kommentare