Grandiose Stimmung herrschte bei den Alpinen Skiweltmeisterschaften 2011 in Garmisch-Partenkirchen. foto: imago

Erneute WM rückt in weite Ferne

Garmisch-Partenkirchen - Oberstdorf bewirbt sich um die Nordische WM 2021 - und Garmisch-Partenkirchen? Das ist völlig unklar.

Die Bewerbung von Oberstdorf um die Nordische Weltmeisterschaft 2021 hat auch Auswirkungen auf Garmisch-Partenkirchen. Denn der Deutsche Skiverband (DSV) wird sich nicht gleichzeitig um die Ausrichtung von alpinen Titelkämpfen bewerben, wie Sprecher Stefan Schwarzbach erklärte. Nach der erfolgreichen WM 2011 wurde in Garmisch-Partenkirchen über eine Neuauflage 2021 oder 2023 nachgedacht.

Diese Gedankenspiele hatte Peter Fischer, Chef des Skiclubs Garmisch, bereits vor zwei Jahren öffentlich gemacht. Er stellt aber klar: Seitdem ist nichts passiert. Die Frage sei: „Was will der Ort, was will die Politik?“

Zwar heißt es aus dem Garmisch-Partenkirchner Rathaus, dass eine erneute Kandidatur vorstellbar sei: Konkrete Beschlüsse gibt es dazu aber bislang nicht.

Dafür, dass sich der DSV nach vier gescheiterten Versuchen auch ein fünftes Mal um eine Nordische WM bewirbt, zeigt Fischer vollstes Verständnis. „Das ist die logische Konsequenz.“ Informiert wurde er darüber von DSV-Präsident Dr. Franz Steinle persönlich. Der Verband wird sich nun voll auf die Kandidatur Oberstdorfs konzentrieren. Erst nach der Vergabe der WM im Sommer 2016 würde Schwarzbach zufolge über eine mögliche neue Bewerbungen nachgedacht werden. Die nächste alpine WM findet 2017 im schweizerischen St. Moritz statt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Gesicht für Murnaus Bucht: Das sind die ersten Eckpunkte
Seit Jahren wird über die Neugestaltung der Murnauer Bucht diskutiert. Jetzt kommt Bewegung in die Sache: Im Gemeinderat wurden zumindest Eckpunkte vorgestellt, auf die …
Neues Gesicht für Murnaus Bucht: Das sind die ersten Eckpunkte
Jogi Löw taucht plötzlich bei oberbayerischem Fußballverein auf - Es könnte um die EM gehen
Kaum zu glauben - aber es stimmt tatsächlich: Bundestrainer Jogi Löw war zu Besuch beim SV Ohlstadt. Offenbar nicht ohne Grund. Es könnte um die EM 2020 gehen.
Jogi Löw taucht plötzlich bei oberbayerischem Fußballverein auf - Es könnte um die EM gehen
Autofahrer ignoriert Straßensperre und fährt auf Radweg weiter - Arbeiter reagiert in letzter Sekunde
Ein Autofahrer hat in Garmisch-Partenkirchen eine Straßensperrung umfahren und ist auf dem Radweg weitergedüst. Ein Arbeiter reagierte gerade noch rechtzeitig. 
Autofahrer ignoriert Straßensperre und fährt auf Radweg weiter - Arbeiter reagiert in letzter Sekunde
Bürgerbus Grafenaschau: Kommt Haltestelle hinzu?
Der öffentliche Nahverkehr ist ein Dauerthema, wenn sich der Schwaigener Gemeinderat trifft. Bürgermeister Hubert Mangold (parteifrei) präsentierte in der jüngsten …
Bürgerbus Grafenaschau: Kommt Haltestelle hinzu?

Kommentare