Die Polizei ist vor Ort (Symbolbild).
+
Die Polizei ist vor Ort (Symbolbild).

In Transporter gerutscht

Kollision bei Notfalleinsatz in Eschenlohe

  • Peter Reinbold
    vonPeter Reinbold
    schließen

4500 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der am Donnerstag in Eschenlohe passierte. Beteiligt war eine Frau, die im Rettungsdienst beschäftigt ist.

Eschenlohe - Die Fahrt zu einem Notfalleinsatz in der Seniorentagesstätte Eschenlohe hat für eine Frau am Donnerstagvormittag anders als geplant geendet – nämlich in einem Unfall. Die 48-Jährige, die im Rettungsdienst beschäftigt ist, befuhr mit ihrem Auto bei winterlichen Straßenverhältnissen die leicht abschüssige Krottenkopfstraße und wollte rechts in die Mühlstraße abbiegen. Bei langsamem Tempo rutschte sie in einen von der Mühlstraße in Richtung Krottenkopfstraße fahrenden Transporter. Verletzt wurde bei der Kollision niemand. An beiden Fahrzeugen entstand nach Polizeiangaben ein Frontschaden in Höhe von rund 4500 Euro. Die Feuerwehr Eschenlohe war vor Ort und sicherte die äußerst glatte Fahrbahn ab.

Auch interessant: Ettaler Berg wird zum Brennpunkt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare