+
Völlig demoliert: der Kleinwagen (l.) einer Bad Heilbrunnerin ist nur noch Schrott. 

19-Jähriger rast ins Stauende

A 95: Schwerer Unfall bei Eschenlohe fordert sechs Verletzte

  • schließen

Sechs Verletzte, davon zwei Schwerverletzte, ist die traurige Bilanz eines Unfalls, der sich am Sonntag am Autobahnende bei Eschenlohe ereignet hat.

Eschenlohe – Zu einem schweren Unfall, bei dem drei Fahrzeuge beteiligt waren, ist es am Sonntag, 28. Juli, gegen 12.45 Uhr am Autobahnende bei Eschenlohe gekommen. Sechs Personen wurden verletzt, zwei davon schwer. Offenbar krachte ein 19-jähriger Mercedes-Fahrer aus Hessen, der in Richtung Süden unterwegs war, am Stauende in einen VW, den eine 66-jährige Frau aus Bad Heilbrunn steuerte. Der Aufprall muss heftig gewesen sein, denn der Kleinwagen wurde völlig demoliert. 

Eschenlohe/A 95: Schwerer Unfall fordert sechs Verletzte

Die Insassen waren eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Durch die Wucht wurde der VW auch noch auf einen Kombi geschoben, in dem eine fünfköpfige Familie aus Malta saß. Der Einsatz erforderte ein Großaufgebot an Rettungskräften, darunter die Feuerwehren aus Eschenlohe, Oberau und Murnau. Das BRK zog Helfer aus dem Landkreis zusammen, um die Verletzten zu versorgen und in die Klinik zu bringen. Der Straßenabschnitt war für etwa eineinhalb Stunden gesperrt. 

Auch auf der A8 gab es einen verheerenden Unfall. Ein VW-Bus überschlug sich, dabei sind zwei Insassen gestorben. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrmann erfindet innovative Stauhilfe per QR-Code
Problem erkannt, Problem gelöst: Ein Info-Blatt soll künftig Autofahrer im Stau über die Umleitungsstrecken informieren. Ein QR-Code lädt die Daten direkt aufs Handy. 
Feuerwehrmann erfindet innovative Stauhilfe per QR-Code
Uffinger Dreikampf ums Bürgermeisteramt: Thomas Hartmann kandidiert
Im Krimi ums Uffinger Bürgermeisteramt betritt ein weiterer Protagonist die Bühne: Gemeinderat Dr. Thomas Hartmann will für die Wahlgemeinschaft Uffing (WGU) ins Rennen …
Uffinger Dreikampf ums Bürgermeisteramt: Thomas Hartmann kandidiert
Kies-Streit: Krüner Bürgermeister widerspricht Streibl
Beim Dauerstreitpunkt Isarkies scheiden sich die Geister nicht nur zwischen Gemeindevertretern und Umweltorganisationen. Nun kommen sich auch Politiker ins Gehege. Die …
Kies-Streit: Krüner Bürgermeister widerspricht Streibl
„Jesus“ der Passionsspiele besucht Israel: „Man muss jüdische Seite von ihm kennenlernen“
Die Schauspieler der Oberammergau Passionsspiele haben eine Reise nach Israel gemacht. Unter ihnen waren auch die  Jesus-Darsteller Frederik Mayet und Rochus Rückel.
„Jesus“ der Passionsspiele besucht Israel: „Man muss jüdische Seite von ihm kennenlernen“

Kommentare