Ein Geschwindigkeitssensor misst das Tempo (Symbolbild).
+
Geblitzt: Ein Geschwindigkeitssensor misst das Tempo (Symbolbild).

Am Autobahnende bei Eschenlohe

Frau rast mit Tempo 161: 80 Stundenkilometer sind erlaubt

Doppelt so schnell als erlaubt ist eine Frau am Autobahnende bei Eschenlohe gefahren. Die Polizei zog die 31-Jährige aus dem Verkehr.

Eschenlohe - Extrem flott unterwegs ist am Montagnachmittag eine 31-jährige Frau aus Garmisch-Partenkirchen gewesen. Die Polizei hat die Fahrerin eines Opel Astra am Autobahnende bei Eschenlohe mit 161 Stundenkilometer geblitzt. Erlaubt ist dort Tempo 80. Die Polizisten hielten die Frau vor Ort an. Auf sie warten drei Monate Fahrverbot sowie zwei Punkte in der Flensburger Verkehrssünderdatei. Zudem muss sie mit einem Bußgeld in Höhe von 1200 Euro rechnen.  

roy

Auch interessant: Alpha-Fahrer rast durch Spatzenhausen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann fährt Zapfsäule an - und verschwindet
Ein Mann hat in Murnau eine Zapfsäule angefahren. Schaden: rund 10 000 Euro.
Mann fährt Zapfsäule an - und verschwindet
Kindergarten Seehausen: Deshalb war Rita Klimmer eine Institution
Alles begann mit einem Täuschungsmanöver - am Ende wurde Rita Klimmer im Kindergarten Seehausen ein schöner Abschied zuteil. Den hatte sie sich verdient.
Kindergarten Seehausen: Deshalb war Rita Klimmer eine Institution
Studie belegt: Oberbayerischer Ort ist Deutschlands beliebtestes Reiseziel - Riesen-Ansturm seit Corona
Laut einer Studie des „Kommunal“-Magazins ist ein Ort in Oberbayern die Tourismushochburg Nummer eins in der Republik. Daraus ergeben sich aber auch Herausforderungen …
Studie belegt: Oberbayerischer Ort ist Deutschlands beliebtestes Reiseziel - Riesen-Ansturm seit Corona
Gestorbener Pfarrer Robert Walter: Guter Hirte, Freund und Helfer
Endlich konnten die Seehauser bei einem feierlichen Requiem Abschied nehmen von ihrem im März gestorbenen Pfarrer, dem Dekan Robert Walter. Es zeigte sich, wie sehr der …
Gestorbener Pfarrer Robert Walter: Guter Hirte, Freund und Helfer

Kommentare