+
Am Autobahnende wurde ein Fahrzeug mit 64 km/h zu viel geblitzt.

64 km/h zu schnell

144 Stundenkilometer: Raser kurz vor Bundesstraße aus dem Verkehr gezogen

Mit drei Kindern und Ehefrau raste ein Mann aus Geretsried mit seinem Pkw in Richtung Bundesstraße: Er fuhr statt den erlaubten 80 Stundenkilometer satte 144. 

Eschenlohe – Mit 144 statt der erlaubten 80 Stundenkilometer ist am Sonntag ein 49-jähriger Autofahrer aus Geretsried in eine Kontrolle geraten. Die Operativen Ergänzungsdienste zogen den Mann gegen 16 Uhr am Autobahnende bei Eschenlohe aus dem Verkehr. Er war in Fahrtrichtung Garmisch-Partenkirchen unterwegs. Im Pkw befanden sich die drei Kinder des Geretsrieders und dessen Ehefrau. Den Familienvater erwarten ein Bußgeld und ein Eintrag im Fahreignungsregister. Zudem darf er sich einen Monat nicht ans Steuer setzen. red

Lesen Sie auch: BMW-Fahrer verliert die Kontrolle: Auto hebt ab brettert in angrenzenden Wald - 54-Jähriger tot

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schlüsselzuweisungen für den Landkreis Garmisch-Partenkirchen: Weniger Geld wäre besser
Es ist das Geld, das keiner haben will und über das man sich doch so sehr freut. Die Schlüsselzuweisungen aus dem Finanzministerium haben zwei Seiten. Je höher sie …
Schlüsselzuweisungen für den Landkreis Garmisch-Partenkirchen: Weniger Geld wäre besser
Tourist macht fatalen Navi-Fehler - auf Skipiste gelandet
Da hätte er wohl lieber den Ortsbus genommen: Da ein Tourist sich auf sein Navi verließ, fuhr er bei Garmisch-Partenkirchen mit seinem Auto auf eine Skipiste.
Tourist macht fatalen Navi-Fehler - auf Skipiste gelandet
Neue Treffs beleben den Murnauer Ortskern
In der Murnauer Gastro-Szene tut sich was: Christina Prager, die früher die Bar Bachida betrieb, hat das Lokal im Murnauer Schloss übernommen. Und in der Höllgasse sind …
Neue Treffs beleben den Murnauer Ortskern
Kurpark Partenkirchen wird nicht zum Hermann-Levi-Park
Der Kurpark Partenkirchen wird nicht nach Ehrenbürger Hermann Levi benannt. Die Mehrheit des Gemeinderats hat dies in einer emotionalen Debatte verhindert und den …
Kurpark Partenkirchen wird nicht zum Hermann-Levi-Park

Kommentare