+
Symbolbild

Großes Polizeiaufgebot

Hehlerei-Verdacht: Polizei durchsucht Firmengebäude in Eschenlohe

Bei einer Eschenloher Firma hat eine größere Durchsuchungsaktion stattgefunden. Es geht um den Verdacht der Hehlerei. Die Ermittlungen laufen.

Bei einer Eschenloher Firma hat eine größere Durchsuchungsaktion stattgefunden. Es geht um den Verdacht der Hehlerei. „Die Ermittlungen laufen noch, sowohl bei der Kripo Garmisch-Partenkirchen, als auch bei der Polizei in einem anderen Bundesland“, teilte Stefan Sonntag, Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim, auf Nachfrage mit. Daher könne er keine weiteren Angaben machen. Vor Ort war ein größeres Polizeiaufgebot. roy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tour auf die Zugspitze: Derzeit ist höchste Vorsicht gefragt
Obacht geben - das ist dieser Tage beim Aufstieg über das Höllental auf die Zugspitze ganz besonders wichtig. Die Schneebrücke wird dünner. Ein Experte sagt, worauf …
Tour auf die Zugspitze: Derzeit ist höchste Vorsicht gefragt
Festzug zum Gaujugendfest - eine Augenweide
Brauchtum von seiner schönsten Seite erlebten am Sonntag hunderte Zuschauer beim großen Festzug durch den Ortsteil Partenkirchen. 2000 Mädchen und Buben aus den 31 …
Festzug zum Gaujugendfest - eine Augenweide
Vermutlich Brandstiftung: Zwei Autos am Marienplatz brennen 
Zwei problemlose, aber doch ungewöhnliche Einsätze hat die Feuerwehr Garmisch in der Nacht auf Samstag erlebt. Innerhalb von knapp einer Stunde löschten die Kräfte zwei …
Vermutlich Brandstiftung: Zwei Autos am Marienplatz brennen 
Falscher Schritt zurück: Wanderer stirbt
Bei einem Bergunfall ist am Freitagnachmittag ein Wanderer (76) am Herzogstand ums Leben gekommen. Er wollte einem Fahrzeug ausweichen und stürzte dabei rücklings ins …
Falscher Schritt zurück: Wanderer stirbt

Kommentare