Unfall auf der B2.
+
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B2 ist eine Frau ums Leben gekommen.

Straße gesperrt

Schwerer B2-Unfall: Frau kommt ums Leben - Straße muss stundenlang gesperrt werden

  • Manuela Schauer
    vonManuela Schauer
    schließen

Schrecklich: Bei einem Unfall auf der B2 bei Eschenlohe am Freitagmorgen ist ein Mensch ums Leben gekommen. Weitere sind verletzt.

Update 26. Februar, 15.27 Uhr: Ein dramatischer Verkehrsunfall mit einer Toten, einem Schwerstverletzten und zwei Leichtverletzten sowie erheblichem Schaden hat sich am Freitag gegen 7 Uhr auf der Bundesstraße 2 nahe des Eschenloher Gewerbegebiets ereignet.

Der Lkw eines Unternehmens aus einer Gemeinde nördlich von Murnau war von Süden her kommend in Richtung Murnau unterwegs, als ein mit zwei Personen besetzter Hyundai mit Weilheimer Kennzeichen vermutlich aufgrund eines misslungenen Überholmanövers mit ihm frontal kollidierte. Der Zusammenprall war so heftig, dass der Lkw auf die Seite kippte und die gesamte Fahrbahn blockierte. Die Fahrerin des Pkw verstarb noch an der Unfallstelle, ihr schwer verletzter Beifahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik Murnau geflogen.

B2-Unfall bei Eschenlohe: Autofahrerin stirbt - Begleiter verletzt sich schwer

Der Lkw-Fahrer erlitt ebenso einen Schock wie die Fahrerin eines Opels mit Weilheimer Kennzeichen, der ebenfalls in die Kollision verwickelt wurde, im Frontbereich jedoch nur leichte Blessuren davontrug. Die Ladung des Containerlasters, die aus Altmetall bestand, wurde auf die Straße geschleudert.

Die Feuerwehr Murnau war mit 15 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen, jene aus Eschenlohe mit 30 Personen und drei Fahrzeugen und die Ohlstädter mit 15 Mann und zwei Fahrzeugen an den Unfallort geeilt. Auch das BRK war mit einem Großaufgebot an Rettungskräften und Fahrzeugen aus dem hiesigen sowie aus den Landkreisen Weilheim-Schongau und Bad Tölz-Wolfratshausen vertreten. Ein halbes Dutzend Polizeibeamte ermittelten den Unfallhergang und die Identität der Beteiligten.

Erst gegen Mittag gelang es den Wehren unter Einsatz von Rettungsschere und -spreizer, die eingeklemmte Verstorbene aus dem völlig demolierten Autowrack zu bergen. Die Bundesstraße war bis in den Nachmittag hinein total gesperrt, der Verkehr wurde von der Feuerwehr großräumig umgeleitet. Für die Bergung des Lkw kam ein Kran eines Bergungsunternehmens aus Bad Tölz an die Unfallstelle, der das schwere Fahrzeug wieder auf die Räder stellte. Die Höhe des Schadens war bis zum späten Nachmittag noch nicht abzuschätzen. (Heino Herpen)

Frau stirbt bei Unfall auf B2: Einsatzkräfte müssen Straße sperren

Ursprungsmeldung (26. Februar, 15.26 Uhr):

Eschenlohe - Schocknachricht am Freitag: Zu einem heftigen Unfall ist es in der Früh auf der B2 zwischen dem Eschenloher Tunnel und der Ausfahrt Ohlstadt gekommen. Ein Pkw und ein Sattelaufleger sind frontal zusammengestoßen. Laut ersten Informationen ist ein Mensch dabei gestorben, ein weiterer Unfallbeteiligter zog sich schwerste Verletzungen zu, drei weitere Personen sind leicht verletzt.

Die Straße ist gesperrt und bleibt dies auch, weil ein Gutachter vor Ort erscheint. Der Verkehr wird über die A95 geleitet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion