+
Einen Besucherrückgang verzeichnet das Schloss Linderhof 2017.

Auch Schachenhaus meldet Rückgang

Bayerns Burgen boomen - nur in Schloss Linderhof geht‘s bergab 

Neuschwanstein, Nymphenburg, Würzburger Residenz: Die bayerischen Schlösser und Burgen boomen bei den Touristen. Nur im Schloss Linderhof und am Schachenhaus läuft‘s zurzeit nicht.

Linderhof – Die Zahl der Besucher, die die Schönheiten von Schloss Linderhof erleben wollen, ist weiter rückläufig. Das geht aus einer Statistik hervor, die die Bayerische Schlösser- und Seenverwaltung am Montag veröffentlichte. Nach Linderhof pilgerten im vergangenen Jahr 412.810 Menschen, 2016 waren es noch fast 430.000 gewesen. 

Auch das Schloss auf dem Schachen meldet geringere Besucherströme. Nach 12.552 2016 kamen 2017 nur noch 11.086, die die Schönheiten des Domizils von König Ludwigs II. im Wettersteingebirge besichtigten. 

Die bayernweite Bilanz schaut anders aus. Finanzminister Markus Söder, zu dessen Behörde die Schlösser, Burgen und Residenzen gehören, meldet einen Anstieg um 1,7 Prozent. Touristenmagnet war wiederum Schloss Neuschwanstein mit fast 1,5 Millionen Besucher.

red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Chips für Obama, Foto mit Merkel: G7-General verlässt Schloss Elmau mit schönen Erinnerungen
Aufhören, wenn’s am schönsten ist: Nach acht Jahren verabschiedet sich Hotel-Manager Nikolai Bloyd von Schloss Elmau. „Ich verlasse das Haus als Freund“, versicherte der …
Chips für Obama, Foto mit Merkel: G7-General verlässt Schloss Elmau mit schönen Erinnerungen
Nach Tragödie in Genua: Wie intakt sind die Brücken im Landkreis?
Der verheerende Unfall von Genua wirft die Frage auf, wie es mit den Autobahnbrücken an der A 95 ausschaut. Das Bauwerk über die Loisach bei Großweil muss ertüchtigt …
Nach Tragödie in Genua: Wie intakt sind die Brücken im Landkreis?
Ehefrau schlägt Alarm: Mann kehrt nicht aus Staffelsee zurück - nun gibt es die traurige Gewissheit
Eine Vermisstensuche am Staffelsee hielt am Freitag Rettungskräfte in Atem. Von einem älteren Urlauber fehlte jede Spur. Nun ist das Schicksal des Mannes traurige …
Ehefrau schlägt Alarm: Mann kehrt nicht aus Staffelsee zurück - nun gibt es die traurige Gewissheit
Forst-Dreikampf: Nichts für schwache Männer
Die körperliche Anstrengung war den Männern ins Gesicht geschrieben. Die Teams gaben alles beim Forst-Dreikampf auf der Partenkirchner Festwoche. „Ziachts durch …
Forst-Dreikampf: Nichts für schwache Männer

Kommentare