Google soll Einfluss missbraucht haben: Milliarden-Strafe

Google soll Einfluss missbraucht haben: Milliarden-Strafe

Wieder auf der Strecke

Motorradfahrer schlittert in Straßengraben

Ein Verkehrsunfall hat sich auf der Strecke zwischen Plansee und Linderhof ereignet. Das Vorderrad eines Motorrads rutschte weg.  Der Schaden liegt bei 5000 Euro. 

Linderhof – Es ist eine beliebte Strecke bei Motorradfahrern, aber auch eine mit Gefahrenpotenzial. Schon öfter haben sich auf der Staatsstraße 2060 Unfälle ereignet. Zuletzt am Freitag, als ein Kradfahrer gegen 13.10 Uhr als letzter einer Gruppe vom Plansee kommend in Richtung Linderhof unterwegs gewesen war. Dem Mann aus Baden-Baden rutschte in einer Rechtskurve das Vorderrad seiner BMW-Maschine weg – er stürzte und das Motorrad schlitterte in den linken Straßengraben. Der 59-Jährige blieb unversehrt. Seine Ehefrau (57), die auf dem Rücksitz saß, zog sich eine leichte Verletzung an der Hand zu. Sie wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Reutte gebracht. Die Polizei Oberammergau schätzt den Sachschaden auf 5000 Euro. Die Feuerwehren Ettal und Graswang sperrten die Unfallstelle ab. 

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neues Baugebiet für Bayersoien: Elf Plätze geplant
Der Bedarf ist da, die Nachfrage groß. Deshalb investiert die Gemeinde Bad Bayersoien in die Erschließung von neuen Bauplätzen. Dafür muss sie ordentlich in Vorleistung …
Neues Baugebiet für Bayersoien: Elf Plätze geplant
Wild vor Wald oder Wald vor Wild?
Wieviel Wild verträgt der Bergwald? Um diese Frage zu beantworten, haben Experten zwei Wochen lang die tierischen Hinterlassenschaften im Gebiet zwischen Vereiner Alm …
Wild vor Wald oder Wald vor Wild?
Kreisschlachthofleiter Vollmer geht in den Ruhestand - er hat viel erlebt in 30 Jahren
Stets mit guten Gewissen und mit Leidenschaft hat Dr. Timm Vollmer seinen Beruf ausgeübt. Knapp 30 Jahre lang leitete er den Kreisschlachthof in Garmisch-Partenkirchen - …
Kreisschlachthofleiter Vollmer geht in den Ruhestand - er hat viel erlebt in 30 Jahren
Ungeliebter Baumeister am Staffelsee
Der Biber ist, rein äußerlich, ein putziger Geselle. Doch am Staffelsee wächst der Ärger über das geschützte Wildtier, das Bäume und Fischernetze anknabbert – und sich …
Ungeliebter Baumeister am Staffelsee

Kommentare