+
Auf einer Anhöhe liegt die „Blaue Gams“ in Ettal, wo am Mittwoch der Sauna-Brand gemeldet wurde.

Großaufgebot an Einsatzkräften alarmiert - Feuer schnell unter Kontrolle

Sauna-Brand im Hotel Blaue Gams

  • Ludwig Hutter
    vonLudwig Hutter
    schließen

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften von Feuerwehr und Rotem Kreuz ist am Mittwoch Nachmittag zum Hotel Blaue Gams in Ettal alarmiert worden.

Die Alarmierungsmeldung lautete „Saunabrand“. Die Feuerwehr hatte das Feuer, das aus bislang nicht geklärter Ursache entstanden war, dann relativ schnell unter Kontrolle, der Schaden dürfte dennoch in die Tausende gehen. Gegen 18.20 Uhr war der Einsatz weitgehend beendet. Zur Sicherheit der Hotelgäste war die „Blaue Gams“ unmittelbar nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte evakuiert worden. Verletzt wurde niemand. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare