+
Die Oberauer Bergwacht schafft im steilen Gelände eine Plattform, um mit der Rettung beginnen zu können.

Von dort ruft sie den Notruf

Dramatischer Bergwacht-Einsatz: Frau rutscht ab - und bleibt an Wurzel über Abgrund hängen

Ohne die Wurzel wäre Schlimmeres passiert. An ihr hat sich eine Frau festgehalten und die Bergwacht alarmiert. Sie war auf dem Weg zum Ettaler Mandl abgerutscht.

Ettal –Sie hatte Riesenglück im Unglück. Wenn sie sich nicht noch an einer Wurzel hätte halten können, wäre weit Schlimmeres passiert. Am Donnerstag hat die Bergwacht Oberau eine Frau aus dem Augsburger Raum am Ettaler Mandl gerettet. 

Die circa 30-Jährige war gegen 13.30 Uhr etwa fünf Geh-Minuten vor der Kletterpassage vom Weg auf die östliche Seite des Berges abgerutscht und 20 Meter im steilen, teilweise schnee- und eisbedeckten Gelände nach unten gefallen. 

Bergwacht-Einsatz in Ettal bei Garmisch-Partenkrichen: „Von alleine wäre sie nicht hochgekommen“

Laut Bereitschaftsleiter Josef Lohr blieb sie an einer Wurzel hängen und verletzte sich dabei an der Schulter. „Von alleine wäre sie nicht mehr hinaufgekommen“, sagt Lohr. 

Trotz der Schmerzen und der misslichen Lage schaffte sie es, einen Notruf abzusetzen. Ein Helfer der Bergwacht Oberau wurde im ADAC-Hubschrauber Christoph Murnau zur Unfallstelle geflogen. 

Nach einer ersten Einschätzung der Lage mussten weitere Bergretter hinzugezogen werden, um einen Standplatz einzurichten und die Frau per Seilsicherung zu retten. Die Wanderin wurde durch den Notarzt zusammen mit der Bergwacht versorgt, in den Hubschrauber aufgewincht und zur Behandlung in die Unfallklinik Murnau geflogen. Sieben Einsatzkräfte der Bergwacht Oberau und das Team des Rettungshubschraubers Christoph Murnau waren für etwa zwei Stunden im Einsatz.

mm

Lesen Sie auch zum Thema: Bergwacht in Bayern im Dauereinsatz mit Hubschrauber - Experte warnt: „Noch kein Wander-Wetter“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Thai-König an der Zugspitze entdeckt - sein Outfit überrascht
Thailands König Maha Vajiralongkorn ist immer wieder in Bayern unterwegs. Jetzt wurde er an der Zugspitze gesichtet - in einem gewagtem Outfit.
Thai-König an der Zugspitze entdeckt - sein Outfit überrascht
In Erinnerung an sein Lebenswerk: Drei Tage für Hermann Levi
In die Causa Hermann Levi kommt Bewegung. Endlich. Das Grab des Ehrenbürgers soll in Kürze an die Gemeinde übergehen. Außerdem wird das musikalische Wirken des Künstlers …
In Erinnerung an sein Lebenswerk: Drei Tage für Hermann Levi
Passionsspiele 2020: Viagogo wirbt  weiter mit falschen Angaben - so reagieren die Oberammergauer
Die Einstweilige Verfügung beeindruckt die Schweizer Ticketbörse Viagogo wenig. Sie verkauft weiter Karten für die Passionsspiele Oberammergau - zu horrenden Preisen. 
Passionsspiele 2020: Viagogo wirbt  weiter mit falschen Angaben - so reagieren die Oberammergauer
Bergwald in Flammen: Jetzt ist Ursache für Brand an Ostern klar - mehr als 100 Retter im Einsatz
Ein Großeinsatz forderte bis zu 150 Einsatzkräfte rund um Ohlstadt. Ein Bergwald stand am Ostersonntag in Flammen. Jetzt ist die Ursache des Feuers klar.
Bergwald in Flammen: Jetzt ist Ursache für Brand an Ostern klar - mehr als 100 Retter im Einsatz

Kommentare