+
Gesperrt: Von 8 bis 15 Uhr ist der Ettaler Berg derzeit nicht passierbar.

Erster Unfall am ersten Tag

Ettaler Berg: Ampelmast stürzt auf Fahrzeug

Die Sperrzeit des Ettaler Bergs hat begonnen: Gleich am ersten Tag hat sich ein Unfall ereignet. Ein Bohrer verfing sich in der Ampel-Verkabelung.

Die Baustelle für die auf Wochen angesetzten Felsräumarbeiten am Ettaler Berg war am Montagabend noch nicht fertig eingerichtet, da ist es schon zum ersten Unfall gekommen. Nach Polizeiangaben hat den gegen 17.45 Uhr ein Bohrfahrzeug verursacht, das talabwärts gefahren ist. Dabei verfing sich der Bohrer in der Verkabelung der Ampelanlage. Der Ampelmast stürzte daraufhin um und knallte auf das Fahrzeug einer Landsbergerin (55). Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 7000 Euro. Erst nachdem die beschädigte Anlage abgebaut war, konnte der Verkehr wieder freigegeben werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare