Einschränkungen für Verkehrsteilnehmer

Ettaler Berg teilweise gesperrt

Zwei Felsstürze sind schuld: Wegen diesen stehen Arbeiten am Ettaler Berg an  nicht ohne Auswirkungen auf die Verkehrsteilnehmer.

Landkreis – Das Staatliche Bauamt Weilheim nimmt ab dem 28. August bis zum 17. November auf der Bundesstraße B 23 zwischen Ettal und Oberau im Bereich des Ettaler Bergs umfangreiche Felssicherungsmaßnahmen vor. Ausschlaggebend für die Baumaßnahme waren zwei markante Felsstürze und gehäuft auftretende Steinschläge. 

Um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer weiterhin gewährleisten zu können, müssen die Arbeiten dem Bauamt zufolge noch vor dem kommenden Winter getätigt werden. Der Ettaler Berg ist im Zeitraum vom28. August bis einschließlich 11. September jeweils werktags von 8 Uhr bis 17 Uhr total gesperrt. Eine Umleitung über Murnau – Saulgrub ist eingerichtet. In den Zeiten ohne Vollsperrung ist der Bereicher halbseitig mit Ampelregelung befahrbar. 

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verkehrschaos pur: Straßenarbeiten in Garmisch-Partenkirchen sorgen für Staus
Im Berufsverkehr am Morgen brauchen Autofahrer, die nach Garmisch-Partenkirchen wollen, derzeit viel Geduld. Seit die B23 nach dem Farchanter Tunnel in Fahrtrichtung …
Verkehrschaos pur: Straßenarbeiten in Garmisch-Partenkirchen sorgen für Staus
Leichenberge so groß wie Baracken: KZ-Überlebender spricht über sein Martyrium
Flossenbürg, Auschwitz, Mathausen-Gusen: Onufrij Mikhajlowitsch Dudok überlebte alle drei NS-Konzentrationslager. Mit über 90 erzählte er nun Schülern von seinen …
Leichenberge so groß wie Baracken: KZ-Überlebender spricht über sein Martyrium
Murnau ist ein sicheres Pflaster
Murnau und die umliegenden Gemeinden haben nicht nur viel Lebensqualität zu bieten, sondern auch ein hohes Maß an Sicherheit. Dies geht aus der Kriminalitätsstatistik …
Murnau ist ein sicheres Pflaster
Landesausstellung: Dort können Besucher sich verpflegen
Was passiert, wenn der kleine Hunger kommt? Bei der Landesausstellung in Ettal wird es kein eigenes Essenszelt geben. Die Verantwortlichen glauben dennoch, dass die …
Landesausstellung: Dort können Besucher sich verpflegen

Kommentare