Ab sofort gibt‘s Karten

Ein echtes Schmankerl für Bayern-Fans - und das kostenlos

  • schließen

Klaus Augenthaler, Giovane Elber und Sepp Maier - alles ehemalige Stars des FC Bayern München. Anfang Mai erzählen die drei Promis im Rahmen der Landesausstellung über die Entwicklung des Vereins.

Ettal– Mit einem Schmankerl für alle Fußballfans wartet die Bayerische Landesausstellung in Ettal gleich zu Beginn auf: Unter dem Thema „Mythos FC Bayern – der beispiellose Aufstieg des Münchner Fußballvereins seit 1900“ erzählen prominente Persönlichkeiten des Klubs über die Entwicklung beziehungsweise Entstehung des Vereins am Samstag, 5. Mai, um 19 Uhr in einem 1000 Mann fassenden Festzelt vor dem Kloster (Einlass 18 Uhr). Zu Gast sind die Torhüterlegende Sepp Maier sowie die ehemaligen Bayernspieler Klaus Augenthaler und Giovane Elber. Durch den Abend in Ettal führt der Stadionsprecher des FC Bayern, Stephan Lehmann.

Karten für diesen Fußballabend gibt es ab sofort bei GAP-Ticket am Richard-Strauß-Platz in Garmisch-Partenkirchen, in der Geschäftsstelle des Tagblatts in der Alpspitzstraße 5a sowie im Ettaler Klosterladen. Eine kleine Menge an Tickets hält auch das Landratsamt (Gebäude C, Empfang im Foyer) bereit. Die Karten gibt es zum Nulltarif.

Der Landkreis als Veranstalter in Zusammenarbeit mit dem FC Bayern weist darauf hin, dass an Einzelpersonen maximal vier Tickets ausgegeben werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Tobias Hase

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mittenwalder Höhenweg wieder komplett begehbar
Die Sommer-Wandersaison ist auch am Mittenwalder Höhenweg eröffnet. Dank freiwilliger Helfer. 
Mittenwalder Höhenweg wieder komplett begehbar
Betrüger am Werk: Polizei warnt vor Enkeltrick
Offenbar treiben wieder Betrüger ihr Unwesen in der Region, gelbe sich als Enkel aus und fordern Geld. Ihre Opfer: meist ältere Bürger. Die Polizei mahnt zur Vorsicht. 
Betrüger am Werk: Polizei warnt vor Enkeltrick
Den Instrumentenbauern auf der Spur
„Wir wollen einen Teil der Geschichte Ohlstadts erlebbar machen“, sagt Bürgermeister Christian Scheuerer (parteifrei) über den neuen Themenweg am Rathausplatz. Dieser …
Den Instrumentenbauern auf der Spur
Nach langen Debatten: Diese Farbe bekommt das Bühnenhaus des Passionstheaters
Diese Entscheidung wird nicht jedem gefallen: Der hintere Teil des Passionstheaters bekommt einen dunkelgrauen Anstrich. Um die Zukunft der Zuschauerhalle geht es erst …
Nach langen Debatten: Diese Farbe bekommt das Bühnenhaus des Passionstheaters

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.