+
Die Straße entlang des Plansees ist nach einem Lawinenabgang verschüttet.

Autofahrerin meldete Schneemassen

Lawine am Plansee: Straße nahe Schloss Linderhof unbefahrbar - Suche nach Verschütteten

  • schließen

Nichts geht mehr zwischen Schloss Linderhof und Reutte in Tirol: Am Plansee ist eine Lawine abgegangen, die Straße ist komplett verschüttet.

Reutte – Immer wieder zu Sperrungen kommt es im Winter entlang der Verbindung zwischen Schloss Linderhof und Reutte in Tirol. In der Nacht zum Donnerstag ist zwischen Ammerwald und Reutte eine Lawine abgegangen und hat die Planseestraße auf Höhe Seespitz auf einer Länge von 20 Metern und einer Höhe von bis zu drei Metern komplett verschüttet. 

Auch lesenswert: Frau tot in Lech gefunden - weitere Leiche entdeckt - Fall nimmt dramatische Wende

Eine Autofahrerin hatte den Lawinenabgang gegen 4 Uhr früh gemeldet. Da zunächst nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich auch Personen beziehungsweise Fahrzeuge unter den Schneemassen befinden, wurde die Lawine von Einsatzkräften der Bergrettung und der Feuerwehr Reutte sondiert und mit Hunden abgesucht. Die Suche verlief jedoch gottlob negativ. Die Straße bleibt nach Angaben der Tiroler Polizei bis auf weiteres gesperrt. Wie lang, entscheidet die zuständige Lawinenkommission.

hut

Lesen Sie auch:

Lawinenabgang am Brauneck: Wie sicher sind unsere Skigebiete?

Am Brauneck: Lawine geht auf Skipiste ab - trotz niedriger Lawinenwarnstufe

Lawinenabgang am Taubenstein - Tourengeher suchen nach Verschütteten - Großeinsatz

Bei beliebter Tour in Tirol: Eiskletterer finden Leiche - schwierige Bergung, wie Merkur.de* berichtet.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schrecklicher Crash an Tunneleinfahrt - Fahrer verbrennt: Identität noch nicht sicher geklärt
Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich auf der B2 bei Eschenlohe ereignet. Wer der Tote ist, steht noch nicht fest. Es gibt aber eine Vermutung.
Schrecklicher Crash an Tunneleinfahrt - Fahrer verbrennt: Identität noch nicht sicher geklärt
Gaststätten schließen, Wirte denken ans Aufhören: Geht die Wirtshauskultur verloren?
Kein Betrieb: Das ist der Fall im Landgasthof in Schwaiganger und im Pantlbräu in Murnau. Andere Wirte denken offenbar ans Aufgeben. Eine Branchenvertreterin macht sich …
Gaststätten schließen, Wirte denken ans Aufhören: Geht die Wirtshauskultur verloren?
Zu schnell! Auto rutscht in Schulbus - es gibt Verletzte
Bei Untersöchering hat‘s gekracht: Ein junger Mann hat die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Der Schaden ist nicht ohne.
Zu schnell! Auto rutscht in Schulbus - es gibt Verletzte
Neue Schlangenart in Bayern entdeckt - Forscher können es kaum glauben
Sie wurde lange einfach übersehen. Doch nun haben Wissenschaftler eine neue Schlangenart in Bayern entdeckt. Das ist vor allem wegen einer Sache erstaunlich.
Neue Schlangenart in Bayern entdeckt - Forscher können es kaum glauben

Kommentare