Keine Hinweise auf überhöhte Geschwindigkeit

Schwere Verletzungen: Motorradfahrer (48) wird über Motorhaube geschleudert 

  • schließen

Kein guter Tag für einen Penzinger: Mit seiner Maschine ist er mit einem Pkw kollidiert. Er musste mit dem Hubschrauber ins Klinikum gebracht werden.

Ettal– Mit dem Rettungshubschrauber musste an Fronleichnam ein schwerverletzter Motorradfahrer nach einem Verkehrsunfall in die Unfallklinik Murnau eingeliefert werden. Der Zwischenfall hatte sich gegen 9.45 Uhr in Ettal ereignet.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Polizei befuhr ein Peißenberger (28) mit seinem Pkw die Klosterstraße in Ettal und wollte dann nach links auf die B 23 Richtung Oberau einbiegen. Hierbei übersah er aufgrund eines abbiegenden Pkw einen Motorradfahrer (48) aus Penzing, der Richtung Oberammergau unterwegs war. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Fahrzeug des Peißenbergers zusammen. Aufgrund des Aufpralls wurde der Kradfahrer über die Motorhaube geschleudert und zog sich hierbei schwere Verletzungen zu. Der Penzinger kam mit dem Hubschrauber in die Unfallklinik. Hinweise auf überhöhte Geschwindigkeit des Motorradfahrers konnten die Beamten vor Ort nicht feststellen. An dem Fahrzeug des Peißenbergers entstand ein Sachschaden von 3000 Euro. Das Motorrad dürfte als Totalschaden eingestuft werden.

Während der Unfallaufnahme war die B 23 nur halbseitig befahrbar, was aufgrund des hohen Ausflugsverkehrs zu Rückstauungen in beide Richtungen führte. Zur Verkehrsregelung und Säuberung der Straße war die Feuerwehr Ettal eingesetzt.


Rubriklistenbild: © pixabay

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Spielerwahl für den Passion: Auf seine Finger schauten alle, jetzt ist Schluss
Es ist ein Ritual, das so nur die Oberammergauer verstehen. Kaum einem Moment wird mit solcher Hochspannung entgegengefiebert wie jenem Zeremoniell an der grünen Tafel, …
Spielerwahl für den Passion: Auf seine Finger schauten alle, jetzt ist Schluss
Grainau ohne Alternative: Wald soll Handwerkerhof weichen
Jahrelang wurde beraten, untersucht, geschaut. Will Grainau ein Gewerbegebiet ausweisen, sieht die Gemeinde nur eine Möglichkeit: Flächen an der B23. Dafür müsste das …
Grainau ohne Alternative: Wald soll Handwerkerhof weichen
Neustart: Suche nach Kioskbetreiber läuft
Das Hickhack um die künftige Gastronomie in der Murnauer Staffelsee-Bucht schlug hohe Wellen. Nun haben sich die Wogen geglättet. Die Marktgemeinde unternimmt einen …
Neustart: Suche nach Kioskbetreiber läuft
Streif-Sieger Dreßen von Athleten zu „Skisportler des Jahres“ gewählt
Die Auszeichnung „Skisportler des Jahres“ ist vor allem intern eine großartige Ehre für jeden Gewinner. In diesem Jahr trifft es Thomas Dreßen, der in Kitzbühel gewann.
Streif-Sieger Dreßen von Athleten zu „Skisportler des Jahres“ gewählt

Kommentare