+
Die Tempo-70-Schilder werden in Kürze angebracht.

Geschwindigkeitsreduzierung auf der B23

Unfallschwerpunkte bei Ettal und Oberammergau: Künftig gilt Tempo 70

Autofahrer aufgepasst: Auf der Bundesstraße 23 wird in den Kreuzungsbereichen bei Ettal und Oberammergau Süd die Geschwindigkeit auf 70 Kilometer pro Stunde reduziert.

Ettal/Oberammergau – Immer wieder kommt es gerade an der Abzweigung von der B 23 bei Ettal in die Staatsstraße 2060 nach Linderhof zu folgenschweren Unfällen. Deshalb haben nun das Landratsamt Garmisch-Partenkirchen, das Staatliche Bauamt Weilheim und die Polizei im Rahmen der turnusmäßigen Verkehrsschau beschlossen, in diesem Bereich die Geschwindigkeit auf 70 Kilometer pro Stunde zu reduzieren.

Besonders aufpassen müssen die Autofahrer, die im Ammertal unterwegs sind, außerdem an der südlichen Oberammergauer Ortseinfahrt. „Hier wird die Geschwindigkeit von derzeit 80 auf ebenfalls 70 km/h reduziert“, erklärt Landratsamtssprecher Stephan Scharf. Mit diesen Maßnahmen soll zu einer höheren Verkehrssicherheit in den genannten Bereichen beitragen werden. Die entsprechenden Verkehrszeichen werden in den kommenden Tagen angebracht. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Sturm: Wanderer riskieren ihr Leben
Im Heimgartengebiet laufen nach dem verheerenden Sturm Ende Oktober die Aufräumarbeiten. Mit schwerem Gerät werden umgestürzte und beschädigte Bäume beseitigt. …
Nach Sturm: Wanderer riskieren ihr Leben
Sternplatz Oberammergau: Positive Zwischenbilanz zum Umbau
Noch ist der Winter nicht da, also laufen die Arbeiten in der Oberammergauer Ortsmitte weiter. 
Sternplatz Oberammergau: Positive Zwischenbilanz zum Umbau
Es werden immer mehr: Wohnmobile und Wohnwagen verstopfen Gemeindestraßen
Der Trend, mit dem Wohnmobil Urlaub zu machen, nimmt deutlich zu. Zum Leidwesen vieler Anwohner – wie zum Beispiel in Uffing am Staffelsee. Dort sind einige Straßen …
Es werden immer mehr: Wohnmobile und Wohnwagen verstopfen Gemeindestraßen
Sozialministerin Kerstin Schreyer über Hoffnung und den Umgang mit Menschen
Zufriedenheit in sich selbst finden: Das hat die CSU-Politikerin beim Wirtshausgespräch in Oberammergau gefordert. 
Sozialministerin Kerstin Schreyer über Hoffnung und den Umgang mit Menschen

Kommentare