+

20-Jähriger vermutlich zu schnell unterwegs

Ettaler Berg: Motorradfahrer schwer verletzt

Ettal - Mit Wirbelverletzungen ist ein junger Mann aus Augsburg ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen gebracht worden. Der 20-Jährige war bei einem Unfall am Ettaler Berg gestürzt. Die Straße war etwa eine Stunde gesperrt. 

Bei einem Unfall am Ettaler Berg hat sich am Dienstagmittag ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zugezogen. Der junge Mann aus Augsburg wurde mit Wirbelverletzungen ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen gebracht. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von ungefähr 4000 Euro. Der Ettaler Berg war wegen der Bergungsarbeiten ungefähr eine Stunde lang total gesperrt.

Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit war der 20-Jährige gestürzt. Er hatte die kurvenreiche Strecke bergab befahren. Nach einem Überholmanöver verlor er die Kontrolle über seine Maschine und kollidierte mit der Seitenplanke am rechten Fahrbahnrand. Von dort wurde der Mann zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Das Motorrad rutschte einige Meter weiter, prallte an die Felswand und blieb dort total beschädigt auf der Straße liegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Sommer-Café für Kloster Ettal
Die Zeit drängt: Doch bis zum Start der Landesausstellung im Mai soll im Nordflügel von Kloster Ettal ein Café entstehen. Der Gemeinderat hat bereits seine Zustimmung …
Ein Sommer-Café für Kloster Ettal
Lawinengefahr weiter hoch: Jetzt ist auch noch die Straße nach Leutasch zu
Keine Entwarnung: Nach wie vor besteht im Landkreis die Gefahr, dass sich Schneebretter ablösen. Die Vorsichtsmaßnahmen blieben am Dienstag bestehen.
Lawinengefahr weiter hoch: Jetzt ist auch noch die Straße nach Leutasch zu
Starkbier-Anstich: Steilvorlagen ohne Ende
„Oans, zwoa, g’suffa“ – nicht nur das heißt es wieder am 10. März im Mittenwalder Postkeller. Denn beim traditionellen Starkbieranstich soll auch fleißig derbleckt …
Starkbier-Anstich: Steilvorlagen ohne Ende
Rauchverbot: Dauerbrenner neu entflammt
Kurz vor der Passion 2010 hat’s in Oberammergau gescheppert: Weil Christian Stückl im Passionstheater raucht. Damals waren die Gelben am Wettern. Nun wird wieder am …
Rauchverbot: Dauerbrenner neu entflammt

Kommentare