+

20-Jähriger vermutlich zu schnell unterwegs

Ettaler Berg: Motorradfahrer schwer verletzt

Ettal - Mit Wirbelverletzungen ist ein junger Mann aus Augsburg ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen gebracht worden. Der 20-Jährige war bei einem Unfall am Ettaler Berg gestürzt. Die Straße war etwa eine Stunde gesperrt. 

Bei einem Unfall am Ettaler Berg hat sich am Dienstagmittag ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zugezogen. Der junge Mann aus Augsburg wurde mit Wirbelverletzungen ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen gebracht. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von ungefähr 4000 Euro. Der Ettaler Berg war wegen der Bergungsarbeiten ungefähr eine Stunde lang total gesperrt.

Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit war der 20-Jährige gestürzt. Er hatte die kurvenreiche Strecke bergab befahren. Nach einem Überholmanöver verlor er die Kontrolle über seine Maschine und kollidierte mit der Seitenplanke am rechten Fahrbahnrand. Von dort wurde der Mann zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Das Motorrad rutschte einige Meter weiter, prallte an die Felswand und blieb dort total beschädigt auf der Straße liegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Altlasten im Gewerbegebiet: Schuldfrage bleibt ungeklärt
Die Schuldfrage läuft ins Leere: Wer für die Schadstoffe im Boden des geplanten Wallgauer Gewerbegebiets verantwortlich ist, kann nicht mehr festgestellt werden. Klar …
Altlasten im Gewerbegebiet: Schuldfrage bleibt ungeklärt
Feueralarm in Unterammergau: Starker Rauch im Heizungskeller 
Schnell und richtig hat der Hausbesitzer gehandelt: Er kontaktierte die Einsatzkräfte, nachdem er den Qualm im Heizungsraum bemerkt hatte. Die rückten mit 35 Mann an. 
Feueralarm in Unterammergau: Starker Rauch im Heizungskeller 
Wieder Kritik am Oberammergauer Spielplatz
Für viel Geld und mit jeder Menge Bürger-Engagement ist im Alten Kurgarten ein besonderer Spielplatz entstanden. Dessen Pflege von Seiten der Gemeinde Oberammergau stand …
Wieder Kritik am Oberammergauer Spielplatz
Vorwurf der sexuellen Nötigung: Wirt freigesprochen
Die Zweifel waren am Ende nicht aus dem Weg zu räumen: Ein Wirt aus dem nördlichen Landkreis ist am Amtsgericht Garmisch-Partenkirchen vom Vorwurf der sexuellen Nötigung …
Vorwurf der sexuellen Nötigung: Wirt freigesprochen

Kommentare