Fahrerlaubnis für 2000 Euro gekauft

Falschen Führerschein in Italien besorgt

Garmisch-Partenkirchen - Gefälscht!!! Ein Mann aus Baden-Württemberg legte den Schleierfahndern einen italienischen Führerschein vor. Doch der war nicht registriert. 

Wegen Urkundenfälschung und fortgesetzten Fahrens ohne gültigen Führerschein wird jetzt gegen den 54-Jährigen aus Baden-Württemberg ermittelt. Auf den Mann stießen die Murnauer Schleierfahnder am Vormittag des ersten Weihnachtsfeiertag im Rahmen einer Verkehrskontrolle.

Die Fahrerlaubnis war dem Schwaben vor längerer Zeit angeblich wegen eines Verkehrsunfalls mit Personenschaden entzogen worden. Nach Ende der Sperrfrist im Jahr 2008 kümmerte er sich jedoch nicht um eine deutsche Fahrerlaubnis, sondern besorgte sich eine italienische. Angeblich auf Vermittlung eines Freundes nahm der 54-Jährige in Italien Fahrstunden und bekam dann für 2000 Euro den italienischen Führerschein.

Bei der Kontrolle fielen den Murnauer Schleierfahndern an diesem verschiedene Auffälligkeiten auf, die den Verdacht nahe legten, dass es sich um eine gefälschte Urkunde handelt. Ein Anruf bei der Polizei in Bozen brachte Gewissheit: Ein Führerschein mit den übermittelten Listennummern ist in Italien nicht registriert. Deshalb wurde die Weiterfahrt des Mannes unterbunden und der „Führerschein“ sichergestellt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hallenbad als Kostenfresser
Murnau – Jetzt liegen die Zahlen auf dem Tisch: Ein Murnauer Sporthallenbad würde jedes Jahr ein Defizit von rund 570 000 bis 707 000 Euro verursachen. Für die …
Hallenbad als Kostenfresser
Toter Wanderer auf Zugspitze: Was den Einsatz erschwerte
250 Meter ist ein Rheinland-Pfälzer am Dienstag abgestürzt – durch felsdurchsetztes Gelände. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Der Einsatz wurde durch einige Faktoren …
Toter Wanderer auf Zugspitze: Was den Einsatz erschwerte
Circus Krone am Hausberg: Magische Momente unter der Zirkuskuppel
Bombastisch, ergreifend, nervenaufreibend und emotional – bei der Premiere seines Gastspiels in Garmisch-Partenkirchen feierte Circus Krone sich und die Zuschauer im gut …
Circus Krone am Hausberg: Magische Momente unter der Zirkuskuppel
Oldtimer als Besuchermagnet
Hofheim – In Hofheim steppte am Mittwoch quasi der Bär. Im Rahmen des Bezirksmusikfestes nahmen gut 350 Oldtimer an einer Rundfahrt um den Ort teil. Dies lockte einige …
Oldtimer als Besuchermagnet

Kommentare