Google soll Einfluss missbraucht haben: Milliarden-Strafe

Google soll Einfluss missbraucht haben: Milliarden-Strafe
+

Umleitung wird ausgeschildert

Farchanter Tunnel bleibt vier Nächte gesperrt

  • schließen

Arbeiten stehen an im Farchanter Tunnel. Er ist für vier Nächte für den Verkehr gesperrt - aus Sicherheitsgründen.

Im Zuge der sicherheitstechnischen Nachrüstmaßnahme sind im Farchanter Tunnel von Montag, 19., bis Freitag, 23. Juni, jeweils von circa 20 bis etwa 6 Uhr verschiedene Funktionstest der Betriebstechnik erforderlich. Dabei geht es nach Auskunft der Autobahndirektion Südbayern unter anderem um die Lüftungssteuerung, die Entrauchungs- und Brandmelde-, die Tunnelsperranlagen (Ampeln, Schranken) sowie die Lautsprecher- und Radiodurchsagen. Parallel hierzu findet die Bauwerks-Hauptprüfung statt, die alle sechs Jahre auf dem Plan steht. Hierbei wird das Tunnelbauwerk auf Stand- und Verkehrssicherheit, Zustand sowie Dauerhaftigkeit überprüft und mit einer Zustandsnote bewertet. Aus Sicherheitsgründen bleibt der Farchanter Tunnel in den kommenden vier Nächten komplett gesperrt. Die erforderliche Umleitung durch Farchant wird entsprechend ausgeschildert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neues Baugebiet für Bayersoien: Elf Plätze geplant
Der Bedarf ist da, die Nachfrage groß. Deshalb investiert die Gemeinde Bad Bayersoien in die Erschließung von neuen Bauplätzen. Dafür muss sie ordentlich in Vorleistung …
Neues Baugebiet für Bayersoien: Elf Plätze geplant
Wild vor Wald oder Wald vor Wild?
Wieviel Wild verträgt der Bergwald? Um diese Frage zu beantworten, haben Experten zwei Wochen lang die tierischen Hinterlassenschaften im Gebiet zwischen Vereiner Alm …
Wild vor Wald oder Wald vor Wild?
Kreisschlachthofleiter Vollmer geht in den Ruhestand - er hat viel erlebt in 30 Jahren
Stets mit guten Gewissen und mit Leidenschaft hat Dr. Timm Vollmer seinen Beruf ausgeübt. Knapp 30 Jahre lang leitete er den Kreisschlachthof in Garmisch-Partenkirchen - …
Kreisschlachthofleiter Vollmer geht in den Ruhestand - er hat viel erlebt in 30 Jahren
Ungeliebter Baumeister am Staffelsee
Der Biber ist, rein äußerlich, ein putziger Geselle. Doch am Staffelsee wächst der Ärger über das geschützte Wildtier, das Bäume und Fischernetze anknabbert – und sich …
Ungeliebter Baumeister am Staffelsee

Kommentare