+

Überholmanöver mit Folgen

Oberammergauer prallt mit Pkw an Wand -Farchanter Tunnel gesperrt

Leichte Verletzungen hat sich ein Oberammergauer bei einem Unfall im Farchanter Tunnel zugezogen. Der 23-Jährige donnerte nach dem Überholen mehrmals an die Tunnelwand.

Knapp zwei Stunden lang musste am Dienstagnachmittag die Röhre des Farchanter Tunnels in Richtung Oberau für den gesperrt werden. Dort hatte sich gegen 15 Uhr ein Unfall ereignet. Ein Oberammergauer (23) überholte den Wagen einer 24-jährigen Garmisch-Partenkirchnerin. Beim Wiedereinscheren auf die rechte Fahrspur geriet der Ammertaler zu weit nach recht und prallte mit seinem Pkw gegen die Tunnelwand. Das Auto wurde daraufhin erst an die linke und anschließend nochmal an die rechte Tunnelwand geschleudert, ehe es zum Erliegen kam. 

Der Oberammergauer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen eingeliefert. Wie die Polizei mitteilt, konnte der Verkehr erst nach dem Abtransport des Wagens und der Reinigung der Straße, auf die Betriebsstoffe gelangt waren, wieder freigegeben werden. 

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist laut Angaben der Beamten davon auszugehen, dass der 23-Jährige den Unfall aufgrund seiner Fahrweise selbst verursacht hat.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Hochwasser kommt selten allein
Mitgeschwemmtes Geschiebe und Treibholz – es kann verheerende Folgen haben. Deshalb gilt: kein Hochwasserschutz ohne Rechen, Fangnetz, Sperren. Wie unverzichtbar sie …
Ein Hochwasser kommt selten allein
Murnau setzt auf Bauland-Deals
Das Thema klingt reichlich bürokratisch, die Folgen sind aber wegweisend: Die Marktgemeinde Murnau will künftig ab einer gewissen Größenordnung nur noch dann Bauland …
Murnau setzt auf Bauland-Deals
Rückkehr in die Kreuzkirche mit Klappstühlen
Lange haben die Protestanten im Ammertal auf ihre Kirche verzichten müssen. Noch sind dieSanierung und der Ausbau des Pfarrheims nicht abgeschlossen. Trotzdem wird am …
Rückkehr in die Kreuzkirche mit Klappstühlen
Kirchenböbl wird nicht verkauft
Dieses Gebäude ist so etwas wie eine Beschäftigungstherapie für den Gemeinderat. Seit Jahren setzt sich das Wallgauer Gremium mit der Zukunft des Kirchenböbls …
Kirchenböbl wird nicht verkauft

Kommentare