+
Ein solches Hotel soll in Farchant entstehen.

Zahlen, Daten, Fakten aus Bad Kohlgrub und Farchant

Ticker: Hotel in Farchant kommt, neue Fassade in Bad Kohlgrub

  • schließen

Die Ergebnisse der Bürgerentscheide: In Farchant jubeln die Hotel-Befürworter, in Bad Kohlgrub wird die Fassade fürs Rathaus neu geplant. 

Farchant/Bad Kohlgrub - Mit zwei Stimmen ist es heute in Bad Kohlgrub und Farchant nicht getan. Dort sollen die Wahlberechtigten auch ihr Votum für einen Bürgerentscheid abgeben. Im Ticker erfahren Sie alle Informationen aus den beiden Landkreisgemeinden. 

+++AKTUALISIEREN+++

  • Darum geht‘s in Farchant: Nach 2007 und 2009 wurde in diesem Jahr das dritte Bürgerbegehren gegen ein Hotel-Projekt auf den Weg gebracht. Die Initiatoren wollen diesmal das geplante Explorer-Hotel östlich der Frickenstraße verhindern. 
    Die Fragestellung:
    „Sind Sie dafür, dass das Verfahren zur Aufstellung und Erlass des Bebauungsplans „Nr.43 östlich der Frickenstraße eingestellt und zugrunde liegende Beschlüsse, auch zu Änderungen des Flächennutzungsplans, aufgehoben werden?“
Hier soll das Hotel entstehen.
  • Darum geht‘s in Bad Kohlgrub: Es ist der erste Bürgerentscheid in der Ammertaler Gemeinde. Die Initiatoren des Begehren stören sich an der geplanten Schindelfassade für das Haus des Gastes, dem künftigen Rathaus. 
  • Die Fragestellung: 
    „Sind Sie gegen die geplante Schindelfassade am jetzigen Haus des Gastes, zukünftiges Rathaus?“
Die aktuelle Planung für das Haus des Gastes sieht Schindeln aus Holz für die Fassade vor. 


20.16 Uhr: Jubel bei den Befürwortern in Farchant: 1178 Nein-Stimmen, 1090 Ja-Stimmen.
Die Weichen für das Hotel sind gestellt. 

20.14 Uhr: Das Ergebnis in Bad Kohlgrub steht fest. Die Fassade wird neu geplant.

20.01 Uhr: In Farchant schauts gut aus für die Befürworter. Euphorie macht sich breit.

20 Uhr: In Bad Kohlgrub wird auf das Ergebnis gewartet. In weniger als 10 Minuten ist es soweit. Die Initiatoren des Bürgerbegehrens sind auch da. Sie wollen sich erst nach der Verkündung äußern.

19.57 Uhr: Erster Briefwahl-Bezirk: Knappe Mehrheit fürs Hotel. 

19. 48 Uhr: Bisher 699 Stimmen fürs Hotel, 574 dagegen.

19.46 Uhr: Die Wahlbezirke in Farchant sind ausgezählt. Tendenz gehen eher in Richtung Hotel. Spannend wirds mit den Briefwählern

1 9.44 Uhr:  Bad Kohlgrubs Vize-Bürgermeister Franz Degele spricht von einem klaren Auftrag für die Gemeinde, eine neue Fassadenplanung in Auftrag zu geben. Er lobt das faire Verhalten der Initiatoren.

19.36 Uhr: Die Spannung in Farchant wächst. Bürgermeister Martin Wohlkezetter und sein Vize Hans Schmid sind vor Ort.


19.25 Uhr: Der Zweite Bürgermeister Franz Degele trifft im Kursaal in Bad Kohlgrub ein.

19.24 Uhr: Die Auszählung für den Bürgerentscheid in Farchant läuft auf Hochtouren.

19.22 Uhr: Die Schätzung für die Beteiligung in Bad Kohlgrub liegt bei 75 bis 80 Prozent. Die Tendenz geht gegen die Schindelfassade.

19.11 Uhr: Für den Bürgerentscheid in Bad Kohlgrub werden Stapel gemacht. Bürgermeister Karl-Heinz Reichert ist nicht vor Ort, sondern im Urlaub.

18.02 Uhr: Geduld ist gefragt: Erst werden die Stimmen für die Bundestagswahl ausgezählt, erst dann die der Bürgerentscheide.

17.40 Uhr: 3017 Wahlberechtigte dürfen in Farchant an die Urne treten, 2191 sind‘s in Bad Kohlgrub. 

Wir haben über beide Kontroversen ausführlich berichtet:

Hier finden Sie alle Berichte zum Bürgerbegehren und -entscheid in Farchant: 

Hier finden Sie alle Berichte zum Bürgerbegehren und -entscheid in Bad Kohlgrub: 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter platziert Glasscherben an Kindergarten-Spielplatz - Tatmotiv unklar
Wer tut so was? Mitten im Spiel hat ein Kind am Donnerstag im Garten seiner Kita Glasscherben im Boden entdeckt. Sie sind offenbar ganz bewusst dort platziert worden. 
Unbekannter platziert Glasscherben an Kindergarten-Spielplatz - Tatmotiv unklar
Staffelseebus: Gemeinde Murnau prüft Ersatz
Der Staffelseebus ist, wie es aussieht, bald Geschichte. Doch vielleicht bringt der Markt Murnau ein ähnliches Angebot an den Start. Erste Überlegungen skizzierte …
Staffelseebus: Gemeinde Murnau prüft Ersatz
Wanktunnel sorgt für Wut-Politiker: Gemeinderat Braun verlässt Sitzungssaal
Der Stillstand beim Wanktunnel, der den Ortsteil Partenkirchen entlasten soll, hat im Garmisch-Partenkirchner Gemeinderat für hitzige Diskussionen gesorgt. Besonnene …
Wanktunnel sorgt für Wut-Politiker: Gemeinderat Braun verlässt Sitzungssaal
Wieder mehr Flüchtlinge im Abrams
In der Erstaufnahmeeinrichtung in Garmisch-Partenkirchen sind vor Kurzem 86 neue Asylbewerber eingezogen. Ihre Zahl liegt nun wieder über 200. Damit erhält der Markt …
Wieder mehr Flüchtlinge im Abrams

Kommentare