+
Die Jungfingerhakler ziehen den 15 Tonnen-Bulldog in 33 Sekunden 50 Meter weit – unter Aufsicht von Frank Elstner (Hans Schmid).

Fasching im Loisachtal

Farchant im Wettfieber

Farchant feiert unter dem Mott Wetten, dass. . . : Super-Gaudi mit starken Mini-Fingerhaklern, einer Riesen-Pizza und den Duracell-Hasen

"Top, die Wette gilt!“. Und schon zogen 18 junge Fingerhakler einen 15 Tonnen schweren Bulldog 50 Meter weiter – und das in 33 Sekunden. Da waren vor allem die Jüngsten, die sechsjährigen Buben Michi und Hannes, mächtig stolz. Thomas Gottschalk, alias Wolfi Hostmann, war jedenfalls in seinem Element. Aus Farchant, dem „lieben Dorf“, übertrug das „ZDF“ am Faschingssonntag 2016 definitiv zum allerletzten Mal die „Wetten, dass …“-Show vor begeistertem Publikum.

Sogar die Sonne ließ sich bei so viel Prominenz ab und zu blicken. (Papp)Kamera-Team, Applaus-Schilder, Prominenten-Couch, Wettpaten, Wetten mit Live-Schaltungen – der Maschkera-Stammtisch hatte mit Hilfe der örtlichen Vereine und Organisationen an alles gedacht und den gesamten Ort bereits Wochen vorher ins Wettfieber versetzt. Die Außenwette, bei der der Beweis erbracht werden sollte, dass der ‚Altausschuss‘ schneller einen Bob den Riedberg-Hang hinaufziehen, als der ‚Jungausschuss‘ mit diesem hinunterfahren kann, wurde vorher aufgezeichnet. Die Auflösung gab‘s allerdings erst zu späterer Stunde in der Farchanter „Stadthalle Alter Wirt“.

Vor dem Rathaus assistierten nach der Eröffnung durch Maschkera-Stammtisch-Vorsitzenden Hannes Porer, Frank Elstner (Zweiter Bürgermeister Hans Schmid) und Michelle Hunzinger (Christian Hornsteiner) Entertainer Gottschalk. Als Stargäste hatten sich die Flippers ebenso angesagt wie Hansi Hinterseer, Heino, Helene Fischer und weitere „Prominente“. Die Stimmung war jedenfalls bestens und gewann noch mehr an Fahrt, als Pizza-Bäcker Clemente live und auf Italienisch „Marina, Marina …“ sang. Er erlöste damit die ‚Flippers“ von ihrer Wettschuld. „Sie wollten nicht glauben, dass Clemente mit seiner Mannschaft des Vesuvio-Stammtischs in zehn Minuten eine 20 Meter lange Pizza fertigstellen kann“, sagte Gottschalk. Wen störte es schon, dass eine Lötlampe den Käse zum Schmelzen verhalf? Die Riesen-Pizza schmeckte köstlich und verkaufte sich gut.

Fotos vom Faschingstreiben in Farchant

Auch die anderen Wetten mit den stärksten Frauen und den Duracell-Hasen waren eine Gaudi. „Toll, was sich die Farchanter einfallen lassen“, meinte eine Oberammergauerin etwas neidisch. In zwei Jahren ist es wieder soweit.

Margot Schäfer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwaigen als Mustergemeinde
Das kleine Schwaigen kommt groß raus – zumindest bei einem Forschungsprojekt der Hochschule München. Studenten haben untersucht, wie zumindest die öffentlichen Gebäude …
Schwaigen als Mustergemeinde
Staffelsee: Im Herbst kommt das neue Warnsystem
Die Wogen schlugen hoch am Staffelsee: Seit Jahren will Seehausen vorgeschriebene Sturmwarnleuchten installieren, blitzte aber bei vielen Grundbesitzern ab. Nun ist Land …
Staffelsee: Im Herbst kommt das neue Warnsystem
Schwägerin mit Axt bedroht
Noch einmal glimpflich ging ein Polizei-Einsatz am Donnerstag in Oberammergau ab: Dabei war eine Axt im Spiel.
Schwägerin mit Axt bedroht
Alpspitz-Apotheke ist wieder geöffnet
Es ist wichtig für die Nahversorgung: Die Farchanter Apotheke ist wieder für Kunden geöffnet. Dafür haben sich einige stark engagiert.
Alpspitz-Apotheke ist wieder geöffnet

Kommentare