Schaden wird noch ermittelt

Feuer in Gaststätte - Schloßmuseum evakuiert

Murnau - Brandalarm! In der Küche der Gaststätte im Murnauer Schloss ist ein Feuer ausgebrochen. Diesmal wurde es nicht von der Feuerwehr gelöscht. 

Ein Topf mit Öl hat am Mittwoch, 13. Juli,  gegen 11.20 Uhr in der Gaststätte im Murnauer Schloss Feuer gefangen. Die Flammen breiteten sich laut Polizeibericht aus und setzten die Dunstabzugshaube in Brand. 

Dem Hausmeister, einem 52-jährigen Murnauer, gelang es, zusammen mit einer Küchenkraft, einer 45-jährigen Murnauerin, das Feuer zu löschen. Als die Wehr eintraf, war das Ganze bereits bereinigt. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde das Schloßmuseum vorsorglich evakuiert. Verletzt wurde dabei niemand. Der Schaden wird noch ermittelt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Konzert des Gebirgsmusikkorps: 2700 Euro für schnelle Hilfe
250 Besucher trotzten den kühlen Temperaturen: Sie kamen nach Grainau, um den Klängen des Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen zu lauschen - und damit Gutes zu tun. 
Konzert des Gebirgsmusikkorps: 2700 Euro für schnelle Hilfe
Kindergarten und Hort werden teurer
Die Kindergarten- und Hortgebühren in Garmisch-Partenkirchen werden steigen – das steht jetzt definitiv fest. Der Bürgerantrag und ein CSU-Vorstoß, die Kosten für Eltern …
Kindergarten und Hort werden teurer
Wandertag endet im Krankenhaus
Mit einem Besuch im Krankenhaus endete für einen 13-jährigen Schüler aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen der Wandertag am vorletzten Schultag.
Wandertag endet im Krankenhaus
Hochwasser auf der Staatsstraße 2062: Ein leidiges Dauerthema
Die Staatsstraße 2062 bei Achrain war wegen Hochwassers gesperrt - schon wieder. Pläne für eine Höherlegung der Strecke gibt es bereits. Doch bis die umgesetzt werden, …
Hochwasser auf der Staatsstraße 2062: Ein leidiges Dauerthema

Kommentare