Polizei

Bedienung mit K.o.-Tropfen außer Gefecht gesetzt?

  • schließen

Nördlicher Landkreis - Hat ein Unbekannter eine Bedienung aus dem Loisachtal mit K.o.-Tropfen außer Gefecht gesetzt? Die 58-Jährige geht jedenfalls davon aus - und hat mittlerweile Anzeige bei der Murnauer Polizei erstattet.

Die Service-Kraft vermutet, dass der Täter ihr die Tropfen während ihrer Arbeitszeit in einem Lokal im nördlichen Landkreis Garmisch-Partenkirchen verabreicht hatte. Die Frau erklärte nach Angaben der Polizei, während der Arbeit kaum Alkohol getrunken, aber am späten Abend plötzlich einen Blackout gehabt zu haben.

Der Vorfall ereignete sich bereits am 19. März. Eine Woche später erstattete die Frau Anzeige gegen Unbekannt bei der Murnauer Polizei. Noch steht nicht fest, ob der Bedienung wirklich K.o.-Tropfen verabreicht worden sind.

Weitere Details wurden am Montag nicht bekannt. Die Ermittlungen der Polizei laufen noch.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tage der Loisachbrücke sind gezählt
Es ist ein finanzieller Kraftakt, den Farchant in diesem und im kommenden Jahr stemmen muss. 3,42 Millionen Euro sind für die neue Loisachbrücke samt Verbesserung des …
Tage der Loisachbrücke sind gezählt
Ettaler Berg: Motorradfahrerin donnert gegen Felswand
Mit Verletzungen im Brustbereich musste eine Münchnerin ins Krankenhaus gebracht werden. Diese hatte sie bei einem Unfall am Ettaler Berg erlitten.
Ettaler Berg: Motorradfahrerin donnert gegen Felswand
Oberammergau darf wieder Schulden machen
Oberammergau - Um über die Runden zu kommen, braucht Oberammergau heuer einen  Kredit. Nach langer Prüfung gibt es dafür die Zustimmung der Fachbehörden. Nun braucht es …
Oberammergau darf wieder Schulden machen
Mann entführt Tochter aus Gericht
Seine einjährige Tochter hat ein Mann aus Somalia der Mutter entrissen. Die Ermittler gehen davon aus, dass er das Kind verschleppen wollte. So weit kam es aber nicht.
Mann entführt Tochter aus Gericht

Kommentare