+

Große Mühen zum Geburtstag

Freiwillige Feuerwehr Wallgau: Festzug begeistert das Publikum

Wallgau - Es waren anstrengende Tage für die Feuerwehr Wallgau. Aber schöne Tage, die den Kameraden in Erinnerung bleiben. Der Festzug hat dazu beigetragen.

„Das sieht ja aus wie echt.“ Dieser Satz war gestern oft unter den Zuschauern des Festzuges der Wallgauer Feuerwehr zu hören. Gemeint haben sie zwei besondere Wagen, die anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Brandbekämpfer von Pferden durch den Ort gezogen wurden.

Als erstes stach die Szenerie mit der Wallgauer St. Jakobs-Kirche und dem davor brennenden Bauernhaus ins Auge. Natürlich stand in diesem Diorama der Heilige Florian in Gestalt von Korbininan Sprenger, der den Brand löschte. Die Idee zu diesem und dem zweiten Wagen, bei dem ein brennender Stadl durch den Feuerlöschnachwuchs gelöscht wurde, hatte Sepp Berwein senior. „Zur Umsetzung des Kirchenmotivs habe ich die Brüder Bernhard und Wolfgang Rieger ins Boot geholt“, sagt er. Die beiden haben die Kirche vermessen und eine im Maßstab 1:15 gehaltene Vorlage gezeichnet. Die hat Berwein mit Holzplatten ins Modell umgesetzt, Schreinermeister Wolfgang Rieger kümmerte sich um die Außendetails der Kirche. „Meine Aufgabe war die originalgetreue Farbgestaltung“, erklärt Künstler Bernhard Rieger. Insgesamt hat das Trio rund 120 Stunden in die Arbeit gesteckt. Zeit, die es gern für den Geburtstag der Wehr geopfert hat.

Ein weiteres Fotomotiv, das das zahlreich erschienene Publikum bei herrlichem Wetter bestaunen konnte, war der uralte Löschwagen der „Feuerwehrpolizei Mittenwald“. Für ein farbenprächtiges Bild sorgten außerdem die mit ihren Musikkapellen angerückten befreundeten Feuerwehren und der einheimische Schützenverein. Ebenso machten die Gebirgsschützenkompanie, die nach dem Festgottesdienst durch Pfarrer Michael Wehrsdorf auf der Sonnleiten für das Salutschießen verantwortlich war, mit ihrem Trommlerzug sowie die Mitglieder des Gebirgstrachtenvereins d’Simetsbergler den Festzug zu etwas Besonderem. Sie alle kamen, um das Jubiläum mit der Feuerwehr zu feiern – und sie alle machten den Festzug zu einer einzigen großen Bühne.

Sommer, Sonne, Festzugswonne: Die Bilder aus Wallgau

Wolfgang Kunz


Lesen Sie auch:

Die Ochsen sind los

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umstrittener Spruch: Murnauer Trachtler entfernen Tafel von Maibaum
Der Trachtenverein Murnau hat nach anhaltender Kritik an seinem Maibaum-Spruch in einer Hauruck-Aktion die Tafel entfernt. „Wir knicken im Moment ein“, sagt der Erste …
Umstrittener Spruch: Murnauer Trachtler entfernen Tafel von Maibaum
Braunbär in Bayern: Spuren entdeckt - worauf Wanderer jetzt unbedingt achten müssen
Die Spuren sind eindeutig: Bei Garmisch-Partenkirchen konnten Abdrücke von Bärentatzen im Schnee gefunden werden. Jetzt gibt es klare Anweisungen an Wanderer. 
Braunbär in Bayern: Spuren entdeckt - worauf Wanderer jetzt unbedingt achten müssen
Dem Erbe des Großvaters verpflichtet: Nachruf auf Strauss-Enkel Dr. Christian Strauss
Dr. Christian Strauss, der Enkel des weltberühmten Komponisten, ist im Alter von 87 Jahren gestorben. In Garmisch-Partenkirchen ist die Trauer groß. 
Dem Erbe des Großvaters verpflichtet: Nachruf auf Strauss-Enkel Dr. Christian Strauss
James-Loeb-Areal: Ein Bürgerbegehren liegt in der Luft
Der Streit um das geplante Wohnbauprojekt auf dem Murnauer James-Loeb-Areal spitzt sich zu. Die Bürgermeisterpartei ÖDP/Bürgerforum drängt darauf, auf einer Teilfläche …
James-Loeb-Areal: Ein Bürgerbegehren liegt in der Luft

Kommentare