Thomas Tuchel ist nicht mehr Trainer von Borussia Dortmund

Thomas Tuchel ist nicht mehr Trainer von Borussia Dortmund
+
Auf die Gegenfahrbahn geriet der Unterammergauer und stieß dort mit dem Pkw, in dem sich vier Berufsschüler befanden, zusammen.

Totalschaden an beiden Fahrzeugen

Frontal-Crash: Vier Ammertaler verletzt

Böbing - Kurve unterschätzt: Zwischen Böbing und Schönberg hat sich ein Unfall ereignet. Gleich mehrere Krankenwagen rückten aus. 

Auf der kurvenreichen Kreisstraße zwischen Böbing und Schönberg ist es gestern kurz nach 13 Uhr zu einem schweren Verkehrunfall mit insgesamt vier verletzten Personen gekommen. Sie stammen alle aus dem Ammertal.

„Die Fahrbahn war keineswegs glatt“, teilte ein Sprecher der Polizeiinspektion Schongau zur Ursache der Kollision mit. Offensichtlich hatte ein 83-jähriger Unterammergauer, der den Unfall verursachte, eine Kurve unterschätzt. Jedenfalls kam er mit seinem Opel Corsa auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal mit einem Citroén zusammen, in dem sich vier junge Burschen (drei aus Saulgrub und einer aus Unterammergau, alle im Alter von 18 bis 19 Jahren) befanden. Der 19-jährige Saulgruber am Steuer hatte wohl keine Möglichkeit mehr, auszuweichen, um den Unfall zu verhindern. Der Frontalzusammenstoß war heftig, so dass zunächst Schlimmeres befürchtet werden musste. Deshalb rückten gleich mehrere Krankenwagen und auch ein Rettungshubschrauber an. Der Senior aus Unterammergau zog sich mittelschwere Verletzungen zu, er wurde in die Unfallklinik nach Murnau geflogen.

Von den jungen Burschen, die sich anscheinend auf der Heimfahrt von der Berufsschule befanden, blieb einer unversehrt. Die anderen drei zogen sich leichte Verletzungen zu, wobei zwei ebenfalls ins UKM kamen; der Vierte suchte eigenständig einen Arzt auf.

Nach dem Unfall war die Staatsstraße rund zweieinhalb Stunden komplett gesperrt. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Böbing und Schönberg leisteten entsprechende Absperrdienste. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Polizei geht von rund 9000 Euro aus.

mg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wallgauer Herz in Neuseeland vom Zoll gestoppt
Es war schon in Los Angeles, Irland und in Südafrika: das Alpenkultquadrat des Wallgauer Künstlers Bernhard Rieger. Nun sollte es im Rahmen der Aktion „Ein Herz klopft …
Wallgauer Herz in Neuseeland vom Zoll gestoppt
Almauftrieb in Grainau: Die Bergtour der Schafe
Almauftrieb – da denkt man zumeist an Kühe. Im abgelegenen Höllental, hoch über der tosenden Klamm, sind jedoch die Schafe unterwegs. Jeden Frühsommer aufs Neue.
Almauftrieb in Grainau: Die Bergtour der Schafe
Nazi-Ehrenbürger: Was macht Murnau mit Max Dingler?
Die Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und des ÖDP/Bürgerforums unternehmen einen Vorstoß, damit Max Dingler von der Liste der Ehrenbürger gestrichen wird. …
Nazi-Ehrenbürger: Was macht Murnau mit Max Dingler?
Alle drei Jungen gut entwickelt
In Murnau bahnt sich ein gutes Storchenjahr an: Die drei Jungen, die vor über vier Wochen im Horst auf dem Kamin der Emanuel-von-Seidl-Grundschule geschlüpft sind, haben …
Alle drei Jungen gut entwickelt

Kommentare