Polizei fahndet nach ihm

Mann imitiert Vögel, um auf seine frivolen Handlungen im Gebüsch aufmerksam zu machen

Zu einer unangenehmen Begegnung kam es für eine 66-Jährige am Samstagnachmittag am Froschhauser See. Nun ermittelt die Polizei.

Murnau - Die Frau machte gegen 14 Uhr Gymnastikübungen am Südufer, als ihr ein komplett schwarz gekleideter Mann im Gebüsch auffiel. Er imitierte Vogelgezwitscher, um auf sich aufmerksam zu machen. Während er die Frau bei ihren Sportübungen beobachtete, onanierte er offensichtlich, wie die Polizei mitteilt. 

Die Frau verließ daraufhin den Uferbereich und sprach ein vorbeikommendes Ehepaar an, das die Polizei verständigte. Noch während die Beamten am Ufer fahndeten, meldete sich eine weitere Zeugin. Die 23-Jährige gab an, den Mann ebenfalls gesehen zu haben. 

Neun Beamten suchten mit Unterstützung eines Polizeihundes die Gegend ab, konnten den Unbekannten aber nicht finden. Die Spur verlor sich in einem Waldstück südlich des Froschhauser Sees. 

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: ca. 25 Jahre, ca. 180 cm, schlank, komplett schwarz gekleidet, Kapuze tief ins Gesicht gezogen. Er führte einen schwarzen Rucksack mit orangen Streifen mit sich.

Zeugen sollen sich bei der Polizei Murnau melden. Die Telefonnummer der Dienststelle lautet 08841/61760.

Hier fahndete die Polizei nach dem Exhibitionisten.

Lesen Sie auch aus Freising: Exhibitionist (36) entblößt sich vor 30-Jähriger - die Reaktion der Frau ist bewundernswert

mag

Rubriklistenbild: © pixabay.com/fietzfotos

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ammergaubahn: Zusatz-Bus soll vollen Schülerzug entlasten
Die Klage ist nicht neu: Ein junger Westrieder kritisiert, dass die Schülerzüge der Ammergaubahn oft „überfüllt“ sind – und erhält viel Zustimmung. Die Deutsche Bahn AG …
Ammergaubahn: Zusatz-Bus soll vollen Schülerzug entlasten
Lagerhalle in Oberau zerstört: Polizei geht von fahrlässiger Brandstiftung aus
Das Feuer vernichtete alles: In Oberau stand am Dienstagvormittag eine Lagerhalle in Vollbrand. Der Schaden liegt geschätzt bei über 200 000 Euro. Was das Unglück …
Lagerhalle in Oberau zerstört: Polizei geht von fahrlässiger Brandstiftung aus
Tunnel Farchant: Beide Röhren werden gesperrt
Es ist mal wieder soweit: Der Tunnel Farchant muss gesperrt werden. Die Autobahndirektion führt Arbeiten aus.
Tunnel Farchant: Beide Röhren werden gesperrt
Es geht vorwärts in Bad Kohlgrub: Bald steht beim Kindergarten-Neubau der Hebauf an
Der Rohbau zog sich in die Länge. Aber jetzt ist er fertig. Die Fertigstellung für den Kindergarten Bad Kohlgrub ist nun für Pfingsten geplant.
Es geht vorwärts in Bad Kohlgrub: Bald steht beim Kindergarten-Neubau der Hebauf an

Kommentare