Wir suchen Fußball-Fans

Wer fährt zur EM nach Frankreich?

  • schließen

Landkreis - Die Spieler sind gefunden, der deutsche Kader für die Fußball-EM steht. Nun suchen wir nach Fans: Wer von Euch fliegt zur EM nach Frankreich? Oder wer plant besondere Aktionen?

Die letzten Panini-Bilder werden gesucht, die Tippscheine sicher schon ausgefüllt, die gemeinsamen Fernseh-Abende organisiert. Keine Frage: Das Fußball-Fieber steigt. Spätestens jetzt, da Bundestrainer Joachim Löw den deutschen Kader endgültig festgelegt hat für die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich. 

Am Freitag, 10. Juni, beginnt diese mit dem Eröffnungsspiel Frankreich gegen Rumänien (Anpfiff 21 Uhr). Die deutschen Spieler haben ihren ersten Auftritt am Sonntag, 12. Juni, gegen die Ukraine (ebenfalls um 21 Uhr Anpfiff). 

Nun sucht die Heimatzeitung nach Fans, die sich dieses Großereignis nicht entgehen lassen. Wer hat sich bereits Tickets gesichert? Wer fliegt nach Frankreich, um die Nationalmannschaft vor Ort anzufeuern? Oder wer plant besondere Aktionen zu Hause, um die Deutschen zum nächsten Titel zu jubeln?

Wir würden gerne Eure Fan-Geschichte erzählen. Daher: Schreibt uns unter der E-Mail-Adresse redaktion@gap-tagblatt.de. Oder meldet Euch via Facebook unter www.facebook.de/gap.tagblatt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fremder begrapscht Spaziergängerin in Garmisch-Partenkirchen 
Ein Fremder hat eine Spaziergängerin (39) in Garmisch-Partenkirchen sexuell belästigt und sie zu Boden gerissen. Die Frau konnte aus eigener Kraft Schlimmeres …
Fremder begrapscht Spaziergängerin in Garmisch-Partenkirchen 
Einsatz auf der Sea-Eye: Mission lässt den Ohlstädter nicht los
Er wirkt müde, doch Ralph Götting sagt: „Es geht mir gut.“ Der Ohlstädter hat zwei Wochen lang an Bord des Seenotrettungsschiffs Sea-Eye geholfen, Flüchtlinge vor dem …
Einsatz auf der Sea-Eye: Mission lässt den Ohlstädter nicht los
Berufschulzentrum: Vom Energiefresser zum klimaneutralen Gebäude
Es besteht Handlungsbedarf im Berufschulzentrum: Das zeigt sich schon am hohen Stromverbrauch. Das soll sich ändern. Deshalb bringt man das Gebäude auf die heutigen …
Berufschulzentrum: Vom Energiefresser zum klimaneutralen Gebäude
„Inser Hoamat“: Die Produktpalette wächst
Die Regionalmarke „Inser Hoamat“ bekommt Zuwachs: Zu den bisher sechs heimischen Betrieben haben sich nun weitere fünf dazugesellt.
„Inser Hoamat“: Die Produktpalette wächst

Kommentare