+
Schon vor dem G7-Gipfel 2015 aus Schloss Elmau hat die Polizei aktuell rund 10.000 Beamte in der Region im Einsatz (Archivbild).

Letzte Warnung?

Polizei warnt G7-Gegner vor Protestcamp: Wir greifen sofort ein!

  • schließen

Garmisch-Partenkirchen - Vor dem G7-Gipfel 2015 2015 verhärten sich die Fronten: Die Polizei warnt die G7-Gegner nochmals davor ihr verbotenes Protestcamp an der Loisach aufzubauen.

Update vom 24. Mai 2016: Ob heuer auch wieder solch legendäre Bilder entstehen wie das von Kanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Barack Obama und der Bank im vergangenen Jahr auf Schloss Elmau? Wir wissen es nicht. Sicher wissen wir aber, wo der G7-Gipfel 2016 stattfindet: in Ise-Shima in Japan. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen.

Steht der erste Polizeieinsatz rund um den G7-Gipfel 2015 auf Schloss Elmau unmittelbar bevor? Das könnte der Fall sein, wenn die Aktivisten vom Bündnis „Stop G7 Elmau“ trotz Verbot ihr geplantes Protestcamp aufbauen. Das Aktionsbündnis legte am Freitag beim Verwaltungsgericht München Klage gegen den Bescheid der Gemeinde Garmisch-Partenkirchen ein. Die Marktgemeinde hatte das Camp für 1000 Gipfelgegner (das diese von einem Bauern gepachtet hatten) auf einer Wiese nahe der Loisach aus Gründen des Hochwasserschutzes verboten. Benjamin Ruß, deren Sprecher, kündigte gegenüber unserer Onlineredaktion an, am Montag mit dem Aufbau des Lagers zu beginnen.

Die Polizei will ihnen da einen Strich durch die Rechnung machen: „Wenn es bis Montag nicht genehmigt ist, werden wir das zu verhindern wissen", erklärte Polizeipräsident Robert Heimberger (Oberbayern Süd) gegenüber dem Münchner Merkur. Die Sicherheitskräfte würden nirgendwo Lager von Demonstranten dulden, die er für eine Keimzelle der Gewalt hält. „Das war schon 2007 in Heiligendamm so, als aus einem Camp heraus ein Hubschrauber beschossen wurde.“

In einer Pressemitteilung vom Sonntag warnt der G7-Planungsstab der Polizei die Gipfel-Gegner nochmals eindrücklich davor, ihre Ankündigung wahrzumachen und das verbotene Protestcamp zum G7-Gipfel 2015 hochzuziehen. "Er machte noch einmal deutlich, dass die Sicherheitskräfte nirgendwo Lager von Demonstranten dulden werden, die für ihn eine Keimzelle der Gewalt sind. "Die Ankündigung, den Aufbau des Camps in Garmisch-Partenkirchen noch vor einer richterlichen Entscheidung zu beginnen, wird die Polizei sehr aufmerksam begleiten. Bis zur gerichtlichen Entscheidung liegt keine Genehmigung zur Errichtung eines Camps auf der gepachteten Wiese vor." Mit deutlichen Worten weist die Polizei die Gipfel-Gegner darauf hin, sich bloß von der geplanten Camp-Fläche an der Loisach fernzuhalten: "Auch die Anfahrt zu der gepachteten Fläche ist verboten."

Sollte das Aktionsbündnis „Stop G7 Elmau“ dennoch mit dem Aufbau des Protestcamps zum G7-Gipfel 2015 beginnen, will die Polizei laut Pressemitteilung umgehend eingreifen: "Die Polizei wird frühzeitig lageorientierte Schritte ergreifen, um den Aufbau eines ungenehmigten Camps zu verhindern und appelliert, die richterliche Entscheidung abzuwarten."

Schon vor dem G7-Gipfel 2015 aus Schloss Elmau hat die Polizei aktuell rund 10.000 Beamte in der Region im Einsatz. Die Zahl wird sich bis zum Gipfeltreffen noch verdoppeln. Wird es am Montag für die Beamten erstmals ernst? Oder lenken die G7-Gegner in Sachen Protestcamp doch noch ein?

G7-Gipfel 2015: News-Blog und die wichtigsten Fakten

Die wichtigsten Fragen und Antworten haben wir bereits zusammengefasst. In unserem News-Blog zum G7-Gipfel erfahren Sie die aktuellsten Nachrichten rund um das Großereignis auf Schloss Elmau.

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Strauss-Festival bietet ein Gesamtkunstwerk auf der Zugspitze
Was für ein Wochenende. Was für ein Auftakt. Das Gesamtkunstwerk auf der Zugspitze ist für 150 Besucher nicht nur der geografische Höhepunkt des …
Strauss-Festival bietet ein Gesamtkunstwerk auf der Zugspitze
Schwerer Unfall am Farchanter Tunnel
Nach einem Frontalzusammenstoß mehrerer Pkw hinter dem Nordportal des Farchanter Tunnels kommt es zu massiven Verkehrsbehinderungen. Der Tunnel ist komplett gesperrt. 
Schwerer Unfall am Farchanter Tunnel
„Sanis“ seit elf Dekaden im Einsatz
Die Rotkreuz-Bereitschaft Mittenwald blickt auf nun mehr 110 Jahre zurück. Eine Erfolgsgeschichte, wie sich am Sonntag bei der großen Feier zeigte.
„Sanis“ seit elf Dekaden im Einsatz
Zweites Vier-Sterne-Hotel für Bad Bayersoien
Eine Wellness-Herberge mit 32 Zimmern soll in Bad Bayersoien in 1A-Lage entstehen. Bauwerber und Architekt stellten dem Gemeinderat die Pläne vor.
Zweites Vier-Sterne-Hotel für Bad Bayersoien

Kommentare