+
Gegen Krieg machen sich die Mitstreiter der Bürgerinitiative stark.

Aktivisten

Vor G7-Gipfel: Friedlicher Marsch zum Schloss

Elmau - Vorbereitung für den G7-Gipfel 2015: Aktivisten der "Münchner Bürgerinitiative für Frieden und Abrüstung" ziehen zum Schloss Elmau. Sie werden auch im Juni ihr Statement abgeben.

Diesmal hatten die Aktivisten der „Münchner Bürgerinitiative für Frieden und Abrüstung“ Glück mit dem Wetter. Am Sonntag marschierten rund 25 von ihnen bei Sonnenschein und guter Laune durchs Elmauer Tal Richtung Schloss, wo sich Anfang Juni die mächtigsten Staats- und Regierungschefs der Welt zum G7-Gipfel treffen. „Eigentlich wollten wir am Ostermontag kommen, leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht“, sagt Franz Iberl vom Bündnis. Aber nur die ausgefallenen Züge hielten den 66-Jährigen und seine Mitstreiter auf. „Wir wären nämlich bei jeder Witterung gegangen.“ Somit wurde der „Ostermarsch draußen“ um eine Woche verlegt.

Mit roten Fahnen, auf denen blau-weiße Friedenstauben zu sehen sind, zog die Gruppe am Schloss vorbei und picknickte auf einem Hügel mit Sicht auf den Veranstaltungsort. Eine Vorbereitung auf die Demonstrationen im Juni. „Wir wissen noch nicht, wie viele dann von unserer Bürgerinitiative kommen“, betonte der Physiker im Ruhestand. Schon jetzt bedauert er aber zutiefst, dass noch keine Camp-Flächen für die Aktivisten gefunden wurden.

G7-Gipfel: Themenseite, News-Blog und die wichtigsten Fakten

Alle Infos zum G7-Gipfel 2015 auf Schloss Elmau finden Sie auf unserer G7 Themenseite. Die wichtigsten Fragen und Antworten haben wir bereits zusammengefasst. In unserem News-Blog zum G7-Gipfel erfahren Sie die aktuellsten Nachrichten rund um das Großereignis auf Schloss Elmau.

Josef Hornsteiner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umbau der Tourist-Info: Wird das Provisorium almerisch oder modern?
Für ein Jahr müssen die Mitarbeiter der Tourist-Info Garmisch-Partenkirchen wegen desUmbaus ausziehen. Der Tourismusausschuss sprach nun über mögliche Zwischenlösungen.
Umbau der Tourist-Info: Wird das Provisorium almerisch oder modern?
Bürgermeister-Wahl in Bad Kohlgrub: Reichert rechnet mit „heißem Rennen“
Ein Orakel wie bei der Fußball-WM gibt es in Bad Kohlgrub nicht. Wer künftig auf dem Chefsessel der Gemeinde sitzt, haben nur die stimmberechtigten Bürger in der Hand. …
Bürgermeister-Wahl in Bad Kohlgrub: Reichert rechnet mit „heißem Rennen“
Für toten Freund: 34-Jähriger besteigt höchste Berge - Reise endet auf der Zugspitze 
Vor acht Jahren verunglückte Florian Lischs Freund tödlich in den Bergen. Jetzt hat der 34-Jährige dessen Vermächtnis zu Ende gebracht.
Für toten Freund: 34-Jähriger besteigt höchste Berge - Reise endet auf der Zugspitze 
Frau fährt betrunken gegen Ampel auf der Mittelinsel
Ordentlich betrunken muss die Frau am Freitagmorgen gewesen sein. Sonst hätte sie wohl nicht den Masten auf der Mittelinsel angesteuert - und die Ampel in …
Frau fährt betrunken gegen Ampel auf der Mittelinsel

Kommentare