Verfolgungsjagd mit der Polizei

20-jähriger Afghane rastet aus

Garmisch-Partenkirchen - Ein anerkannter Flüchtling aus Afghanistan ist am Dienstag in Garmisch-Partenkirchen ausgerastet und hat sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Garmisch-Partenkirchen – Der 20-jährige Afghane wohnt seit längerer Zeit als anerkannter Flüchtling in einer Gemeinschaftsunterkunft in Garmisch-Partenkirchen. Der Mann trat laut Polizeibericht zuerst unvermittelt mit dem Fuß gegen den Kotflügel eines Fahrzeugs, das ein 74-Jähriger aus Oberau steuerte. Danach schlug er auch noch mit seinem Mobiltelefon auf den Wagen. Der Vorfall ereignete sich im Bereich der Ampel an der Einmündung der Parkstraße in die Von-Brug-Straße. Die Gründe für die Randale sind unklar.

Nachdem der Pkw-Fahrer bei der Polizei Anzeige erstattet hatte, konnte der Tatverdächtige mit einem Begleiter wenig später von einer Streifenbesatzung in der Fußgängerzone aufgegriffen werden. Doch der 20-Jährige flüchtete in Richtung Marienplatz. Dank der Mithilfe eines Passanten konnte er gestellt werden. Bei seiner Festnahme wehrte er sich heftig. Dabei wurde einer der Polizeibeamten leicht am linken Arm und am linken Knie verletzt, blieb jedoch dienstfähig. Gegen den Afghanen wird nun ermittelt – wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und eines Eingriffs in den Straßenverkehr.

Andreas Seiler

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drama auf der Zugspitze: Retter finden toten Bergsteiger
Am Mittwoch wurde er vermisst gemeldet, da war er vermutlich schon tot: Die Bergretter haben die Leiche eines Wanderers an der Zugspitze entdeckt. 
Drama auf der Zugspitze: Retter finden toten Bergsteiger
Lainbach: Die Arbeiten am Anger laufen
Für Anwohner am Anger ist es derzeit ein wenig ungemütlich. In dem ansonsten beschaulichen Mittenwalder Viertel laufen aktuell die Arbeiten zum …
Lainbach: Die Arbeiten am Anger laufen
Unbekannter bricht in Praxis ein
Über den Balkon ist ein Unbekannter in eine Murnauer Praxis eingestiegen. Der Übeltäter hat Geld geklaut und einen Sachschaden verursacht.
Unbekannter bricht in Praxis ein
Bulldog landet in Mittenwalder Vorgarten - auf Auto
Sowas sieht man auch nicht alle Tage: Auf dem Auto eines Mittenwalder Ehepaares lag ein Traktor. Der hatte sich zuvor selbstständig gemacht.
Bulldog landet in Mittenwalder Vorgarten - auf Auto

Kommentare