Tramperin Sophia ermordet: Urteil gefallen - Strafe für Lkw-Fahrer steht fest

Tramperin Sophia ermordet: Urteil gefallen - Strafe für Lkw-Fahrer steht fest

Verfolgungsjagd mit der Polizei

20-jähriger Afghane rastet aus

Garmisch-Partenkirchen - Ein anerkannter Flüchtling aus Afghanistan ist am Dienstag in Garmisch-Partenkirchen ausgerastet und hat sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Garmisch-Partenkirchen – Der 20-jährige Afghane wohnt seit längerer Zeit als anerkannter Flüchtling in einer Gemeinschaftsunterkunft in Garmisch-Partenkirchen. Der Mann trat laut Polizeibericht zuerst unvermittelt mit dem Fuß gegen den Kotflügel eines Fahrzeugs, das ein 74-Jähriger aus Oberau steuerte. Danach schlug er auch noch mit seinem Mobiltelefon auf den Wagen. Der Vorfall ereignete sich im Bereich der Ampel an der Einmündung der Parkstraße in die Von-Brug-Straße. Die Gründe für die Randale sind unklar.

Nachdem der Pkw-Fahrer bei der Polizei Anzeige erstattet hatte, konnte der Tatverdächtige mit einem Begleiter wenig später von einer Streifenbesatzung in der Fußgängerzone aufgegriffen werden. Doch der 20-Jährige flüchtete in Richtung Marienplatz. Dank der Mithilfe eines Passanten konnte er gestellt werden. Bei seiner Festnahme wehrte er sich heftig. Dabei wurde einer der Polizeibeamten leicht am linken Arm und am linken Knie verletzt, blieb jedoch dienstfähig. Gegen den Afghanen wird nun ermittelt – wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und eines Eingriffs in den Straßenverkehr.

Andreas Seiler

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mysteriöse Todesfälle im Elsass: Autorin Rusch liest im Oberauer Kulturpark
Der dritte Elsass-Krimi von Veronika Rusch ist nun erhältlich. Wer die Autorin live erleben möchte, wie sie daraus liest, ist bei der Benefizveranstaltung in Oberau …
Mysteriöse Todesfälle im Elsass: Autorin Rusch liest im Oberauer Kulturpark
Feuer und Flamme für die Feuerwehr: Kreisbrandrat bewirbt sich um höchsten Posten in Bayern
Das wäre ein Karrieresprung: Kreisbrandrat Johann Eitzenberger bewirbt sich für das Amt des Vorsitzenden des Landesfeuerwehrverbands Bayern. Seine Wahl auf den …
Feuer und Flamme für die Feuerwehr: Kreisbrandrat bewirbt sich um höchsten Posten in Bayern
Feuerwehrmann erfindet innovative Stauhilfe per QR-Code
Problem erkannt, Problem gelöst: Ein Info-Blatt soll künftig Autofahrer im Stau über die Umleitungsstrecken informieren. Ein QR-Code lädt die Daten direkt aufs Handy. 
Feuerwehrmann erfindet innovative Stauhilfe per QR-Code
Uffinger Dreikampf ums Bürgermeisteramt: Thomas Hartmann kandidiert
Im Krimi ums Uffinger Bürgermeisteramt betritt ein weiterer Protagonist die Bühne: Gemeinderat Dr. Thomas Hartmann will für die Wahlgemeinschaft Uffing (WGU) ins Rennen …
Uffinger Dreikampf ums Bürgermeisteramt: Thomas Hartmann kandidiert

Kommentare