Überraschungs-Treffen nach Trump-Absage: Nord- und Südkorea sprechen wieder

Überraschungs-Treffen nach Trump-Absage: Nord- und Südkorea sprechen wieder
+
Die Polizei wurde zu einem total demolierten Auto gerufen.

11 000 Euro Schaden

Gestohlenes Auto zu Spritztour missbraucht

Einen völlig demolierten Pkw hat am Samstagmorgen eine Frau auf einer Wiese am Reitleweg gefunden.

Garmisch-Partenkirchen – Die Einheimische, die sich gerade auf einer Nordic-Walking-Runde befand, informierte daraufhin die Beamten der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen. Diese stellten am blauen VW Caddy massive Blechschäden, eingeworfene Scheiben sowie eine abgerissene Stoßstange fest.

Ersten Ermittlungen zufolge wurde das Auto dem Besitzer gestohlen und zu einer illegale Spritztour missbraucht. Diese führte eine längere Strecke über die Wiese nahe vom Tatort des Diebstahls bis hin zum Ort, an dem das Fahrzeug entdeckt wurde. Am erheblich beschädigten Pkw konnten die Beamten zahlreiche Spuren, unter anderem auch DNA, sichern. Deren Auswertung dauert an. Der Schaden beläuft sich auf 11 000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Echelsbacher Brücke: Im Juni wird umgeleitet
Beim Teilneubau der Echelsbacher Brücke steht der nächste wichtige Schritt an: Ende Juni soll die nebenan errichtete Ersatzbrücke in Betrieb gehen. Doch bis es so weit …
Echelsbacher Brücke: Im Juni wird umgeleitet
Wojciak will’s wissen
Er beschreibt sich als „absoluter Familienmensch“. Doch auch für die Kommunalpolitik hat er ein Faible. Jetzt sieht Anderl Wojciak ein großes Ziel vor Augen.
Wojciak will’s wissen
Tannenhütte am Wank: Selbst beim Hebauf ist der Name Thema
Der Firstbaum mit den weiß-blauen Schleifchen thront auf dem Dach. Es ist das Zeichen der Zimmerer für den Hebauf. Dieser wird bei der Tannenhütte auf dem Wank gefeiert. …
Tannenhütte am Wank: Selbst beim Hebauf ist der Name Thema
Oberau muss Kläranlage und Wassernetz sanieren: Gebühren steigen massiv an
Einen Kredit über knapp vier Millionen Euro muss Oberau in diesem Jahr aufnehmen. Nur so kann die Gemeinde die dringende Sanierung von Kläranlage und Wassernetz stemmen. …
Oberau muss Kläranlage und Wassernetz sanieren: Gebühren steigen massiv an

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.